#28 Einen der letzten Grilltage des Jahres nutzen..

Dienstag, 7. September 2010

..Das dachten wir uns am Sonntag, also haben wir alles Stehen und Liegen lassen und uns an den Grill gestellt. Zur Vollständigkeit halber machte ich auch wieder Stockbrot, da meine Kinder so begeistert davon sind. Zwar fehlt ihnen die Geduld, sich länger als 10 Minuten an den Grill zu stellen und den Stock darüber zu halten, aber es lässt sich auch gut auf den Grill direkt legen ;) (Oder als Flammkuchen verarbeiten, am nächsten Tag Pizza draus machen oder oder!).
Zudem habe ich eine lecker Knoblauch-Kräuterbutter gemacht und Tomaten-Mozarella-Salat mit Balsamico. Mein Mann grillte Würstchen und Steaks, so waren wir super versorgt, und sogar der Nachbarsjunge kam zum Essen vorbei ;)
Die Toppits-Alufolie habe ich auch gleich nochmal getestet, indem ich Erdnussöl darauf gegeben habe, Salz und bunten Chilipfeffer und Kartoffeln darin eingewickelt habe. Das Ganze kam zwischen die Kohle in den Grill, mehr musste ich nicht tun ;) Leider haben wir den idealen Zeitpunkt zum "rausholen" verpasst (aber nur knapp), so war die Schale etwas dunkel geworden ;) Aber das Innere der Kartoffeln war perfekt! Und die Alufolie hat auch alles heil überstanden, wie es sich gehört!
Hier noch eine kleine Collage.. :)
(und JA, ich habe tatsächlich alles auf dem Teller leergegessen *hust* ;) )

Und nachdem die Kinder am Abend allesamt in ihren Betten lagen, mixte mir mein Mann einen leckeren Swimmingpool. Ein wenig stilbrüchig vielleicht, dass ich ihn aus einem Starbucks-Punschglas getrunken habe, aber a) ich liebe Starbucks, b) sammle ich Starbucks-Tassen (und offenbar auch Gläser) und c) fand ich, sah der Cocktail darin auch sehr lecker aus (was er auch war, hicks) ;P

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs