#119 Schmuserolle

Samstag, 11. Dezember 2010

Als ich nun doch einige Zeit krank war, habe ich die Zeit für mich genutzt. Mir ging es zwar nicht gut, aber wenn man eh nur rumliegen muss, kann man auch seinem geliebtem Hobby nachgehen. Klappt natürlich super, wenn das Babymädchen (das nun genau genommen kein Baby mehr ist *schnief*) 2x täglich je 2 Std schläft und die Großen lieberweise von Oma und Opa abgenommen wurden.
Denn mein Hobby hat sowieso schon viel zu lange zurückstecken müssen. Und so habe ich gelesen. Und zwar viel. Und es war soooo schön!!! :D Momentan, wo es mir nun wieder besser geht, verbringe ich meine Abende primär auf dem Sofa, und zwar in meine tolle Ärmeldecke eingekuschelt, und lese. Komfortabel, denn das nenne ich Luxus! :D
Nachdem ich ein Buch durch hatte (Shadow Mirror - Nachfolger von Walk of the Spirits), habe ich ein anderes angefangen (Hero), uuuund eines wartet noch darauf, (weiter-)gelesen zu werden (Pride and Prejudices and Zombies), allerdings müssen diese nun warten, denn unverhofft kam Smaragdgrün via Post. Und da bleibt einfach alles stehen und liegen - ich musste sofort mit Lesen anfangen! :D
Ich habe die anderen beiden aus der Reihe auch schon gelesen (klar), Rubinrot und Saphirblau. Ich liebe die Buchreihe! (Lest sie, falls ihr nicht schon habt!) :D
Aber bevor ich mich vollkommen verliere, um die Bücher geht es nämlich eiiiigentlich gar nicht (trotzdem, lest sie!).
Es geht stattdessen um die Schmuserolle, die ich euch hiermit vorstellen möchte.
Und die Schmuserolle ist eine wundervolle Erfindung! Denn hierbei handelt es sich - wie man vom Namen sicherlich ableiten kann - um ein Kissen in Rollenform, ähnlich einer Nackenrolle. Aber viel flexibler! Denn die Schmuserolle verfügt über zwei elastische Schlaufen (ca. 20 mm), in die man Bücher "einhaken" kann. Seht hier:
So kann man super bequem lesen, und zwar am Tisch, auf angenehmer Höhe, und ohne dass das Buch flach liegt und man quasi drüberlehnen muss um lesen zu können. Natürlich ist sie nicht an den Tisch gebunden: ob auf dem Sofa oder Bett, komfortables Lesen ist garantiert, wenn die Schmuserolle mitsamt Buch neben einem liegt oder - schön wo angelehnt - kann die Schmuserolle auch auf dem eigenen Schoß liegen. Man hat die Hände frei und kann super komfortabel lesen. Lediglich zum umblättern braucht man noch die Hände ;) Sogar das iPad passt im Querformat drauf.
Was ich richtig super finde ist, dass die Schmuserolle recht breit ist (ca. 36 cm Länge, ca. Ø 17 cm und ca. 240 gr.), so richtig schön zum kuscheln :) Denn auch wenn ich auf dem Sofa liege und lesen möchte (Buch auf dem Bauch), lege ich mir die Schmuserolle in den Nacken - perfekt!
Sie ist super bequem, eben "schmusig". Mit feinen Styroporkügelchen gefüllt, passt sie sich jeder Form perfekt an. Ich hatte eine lange Zeit ein ähnliches Exemplar auf meiner Amazon-Wunschliste, allerdings bin ich heilfroh dass ich die Schmuserolle entdeckt habe. Dadurch, dass sie breiter ist, liegt das Buch prima auf, zudem finde ich den Gesamteindruck positiver, einfach einladender. Zudem ist sie flexibler, da man auch auf ihr liegen kann ;)
An der Seite der Schmuserolle befindet sich außerdem ein kleines Täschchen (ca. 8 x 11 cm), um das Handy oder einen mp3-Player hinein zu stecken:
Ich hab bei mir das Handy drin (manchmal), denn so multitaskingfähig, dass ich lesen und Musik hören gleichzeitig kann, bin ich leider nicht ;) Aber perfekt für wen, der zB ein Notizbuch reinklemmt und drin zeichnet oder sich kleine Notizen macht, Tagebuch schreibt oder oder.
Übrigens: Auch eine Packung Taschentücher passt in die Seitentasche - falls ihr ein bittersüßes Buch lest ;)

Und falls euch mal was verschüttet: Die Schmuserolle ist von Hand abwaschbar, die Grundfarben sind aus 100% Baumwolle, die Sonder- und Limited-Modelle sind zum Teil aus Synthetikmaterial.

Die Schmuserolle gibt es als Basics und unifarben, mit Animalprint aber auch immer mal wieder als tolle Limited Editions!

Bestellen könnt ihr sie versandkostenfrei für 19,95 € bei kohlibri.de (aber Achtung, die animal collection und die LE kosten 24,95 €). Moderate Preise, wie ich finde. Ich wollte meine Schmuserolle jedenfalls nicht mehr missen und freue mich schon auf mein Date mit ihr heute abend. :)

Kommentare:

  1. das ist ja eine tolle Erfindung !
    Dann viel Spaß heut Abend ;).
    glg von Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee, die Schmuserolle! Erinnert mich ein bißchen an eine Leselotte :-) kennste die?
    Der Gewinn ist angekommen, GANZ VIELEN LIEBEN DANK!!! posting folgt :-D

    AntwortenLöschen
  3. Nettes Teil, aber mir öffnet das Ding die Bücher zu sehr (Buchrückenbruch) und für englische TBs ist sie definitiv zu groß.

    AntwortenLöschen
  4. Jella: Ja, die kenn ich (die meinte ich auch weiter oben mit dem kleineren Exemplar :D). Ich hab sie zwar selbst nicht, aber da gefällt mir rein vom Eindruck her die Schmuserolle besser, wirkt einfach auch praktischer :)

    AntwortenLöschen
  5. Usi: Hm kann ich so jetzt nicht bestätigen :) Ich lese ja primär englische Taschenbücher, aber Buchrückenbruch konnte ich noch keinen beklagen. Gerade weil die Schmuserolle größer ist, sinkt das TB schön in der Mitte ein. Und weil sie eben so lang ist, hält die Schmuserolle das Buch außen höher, überdehnt daher den Buchrücken nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich teste sie zur Zeit ebenfalls und finde, dass sie definitiv besser als eine Leselotte ist!

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs