#118 Krank, krank, krank :(

Montag, 6. Dezember 2010

So sahen meine letzten 8 Tage aus (und das ist auch der Grund, warum ich momentan nicht wirklich viel schreibe):

Das volle Programm :( Wunderte mich zwar nicht, da das Babymädchen und mein Mittlerer auch so krank waren und mich dauernd angehustet haben. Sonntag vorige Woche ging es los, mit ner Schniefnase, aber eigentlich war das Montags schon wieder besser. Aber losbekommen hab ich es auch nicht. Und dann MI oder DO war es wieder fieser, also bin ich zum Doc. Der meinte, ich solle 3x tgl Ibuprofen 400 nehmen (hatte Halsschmerzen und war ein klein wenig heiser) und Nasenspray.
Hab ich getan. Aber ausgerechnet Freitag abend wurde es schlimmer. War ja klar! Immer zum Wochenende! Ich fühle mich verarscht, aber es ist echt jedes Mal so. Murphy? Vermutlich.
Am Samstag gings mir ganz mies, da sind wir noch zum Supermark um die Ecke gelaufen, da der Nikolaus dorthin kam und meine drei ihre Stiefel abgegeben haben. Dort hab ich mir noch nen kleinen Glühwein gegönnt, aber gut war mir trotzdem nicht. Daheim hab ich mich sofort wieder aufs Sofa geworfen. Am Abend hab ich noch überlegt, zum Notdienst zu fahren, habe auch angerufen und gefragt, welcher Arzt denn das Wochenende da sei. Ausgerechnet mein "Lieblingsarzt" war da, so dass ich dankend abgelehnt habe*
Am Abend hatte ich irre Kopfschmerzen beim Nase putzen und naja.. was so beim Husten und Nase putzen rauskam, war echt nicht mehr feierlich. An Menge und Farbe *g* Auf meinem Facebook-Account hatten Freunde und ich schon "Rotzfarben-Diskussionen", haha. Und allesamt meinten sie, dass es laut meiner Beschreibung ein Antibiotikum braucht um mich wieder hinzukriegen.
Aber ich hab (mehr oder weniger) tapfer bis heute früh gewartet / warten müssen ehe ich zum Doc konnte. Meine Schwiegereltern haben uns unterstützt, indem sie SA meine Große zu sich genommen haben, SO gingen der Mittlere und die Große zu meinen Schwiegereltern, und heute ebenso, nach Schule + KiGa. Ich hab noch das Babymädchen hier, aber die Maus hat eh von 10:30 - 12 und von 14-16 h geschlafen, und nun spielt sie neben mir :)
Seit 4:30 h war ich nun die Nacht wach, generell hab ich die letzten Nächte Dank meiner tollen Erkältung mies geschlafen. Ich hatte/hab, sobald ich liege, so einen fiesen Hustenreiz, der mich furchtbar nervt. Mein Hals hat nun gestern + heute auch extrem weh getan, außerdem bin ich total kurzatmig und pfeife aus der Kehle (nicht Lunge oder Bronchien!). Und ich bin furchtbar heiser. Örgs.
Also heute morgen um 7 beim Doc auf der Matte gestanden, und er hat mir sofort ein Antibiotikum aufgeschrieben, glaube sogar, ein recht heftiges (1000 mg, 3x tgtl, 10 Tage lang). Er meinte, das sei schon mehr als ein einfacher grippaler Inekt, zudem seien mein Kehlkopf sowie die Mandeln geschwollen, da könne man nun nicht mehr mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln (alleine) experimentieren, da muss ein Antibiotikum her. Naja und hier bin ich also. Zwei hab ich schon intus und ich meine, es wird langsam etwas besser. Zumindest lichtet sich der Nebel im Kopf ein wenig, der mich die letzten Tage begleitet hat. So krank hab ich mich schon ne Zeit lang nicht mehr gefühlt, vor allem nicht so lange. Acht Tage lang schleppe ich den Mist nun mit mir rum :(
Unterstützend nehme ich weiterhin noch (solange der Hals akut so weh tut) Ibuprofen und Gelomyrtol, aber dann hoffe ich, hab ichs.. Und dass ich morgen, spätestens übermorgen wieder richtig fit bin. Am liebsten morgen, denn da wird aus meinem Babymädchen ein Kleinkind.. (Wie die Zeit vergeht!). Gefeiert wird aber nicht wirklich, erstmal lag mein Haushalt lahm die letzten Tage, dann war ich seit über ner Woche nicht mehr einkaufen (da ja zuerst noch das Babymädchen + der Große krank waren und ich die zwei nicht mit zum einkaufen schleppen wollte). Naja und mitkriegen tut sie eh noch nicht wirklich was. Sie wird morgen gar nicht wissen, wie ihr geschieht ;)
Tja. Eigentlich wollte ich ja gerne einige Dinge vorstellen, aber ich habe null funktionale Geschmacksnerven momentan, also müssen diese Produkttests leider etwas warten.

Ach, und da heute Nikolaus ist, haben die Kinder natürlich schön was in ihre Stiefel bekommen. Und als ich heute morgen im Dunkeln rausgetappt bin um zum Doc zu gehen, stand da noch ein Pärchen, das ich nicht kannte. Ich hab bestimmt 10 Sekunden drauf gestarrt bis mir klar wurde, dass das für mich ist. Und weil ich - bis dahin - keine Stiefel hatte, hat mir der Nikolaus gleich ein Paar Stiefel mitgebracht ;) Wie lieb!!! :D
So. Und nun schmeiße ich mich gleich wieder aufs Sofa. Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen, dass ich die letzte Zeit nicht viel zum lesen gekommen wäre :D

Übrigens, einen Tipp hab ich noch für euch - sollte euch mal furchtbar langweilig sein, könnt ihr eure Fotos oder die eurer Freunde / Familie "verzieren", mit Funtasticface. Hier meine Werke, von und mit mir:

Einen schönen und hoffentlich gesunden Nikolaustag wünsche ich euch!


*Im Frühjahr / Sommer, so etwa von April - Juni, hatten mein Mann und ich eine Mandelentzündung nach der anderen und wir haben uns immer gegenseitig angesteckt, bis mein Mann dann letztlich im Juni seine Mandeln rausbekommen hat. Den einen Tag - klar, an einem Wochenende - lag ich wieder Halsschmerzen flach, also bin ich zum Notdienst gefahren. Es war noch im Anfangsstadium, aber es wäre die vierte Infektion innerhalb 2 Monaten gewesen, und da wollte ich gar nicht erst abwarten (normal lag ich dann auch mit 40°C flach, diesmal war es noch nicht so schlimm aber die Mandeln taten vielversprechend weh). Da war ebendieser Arzt, der mir Fieber gemessen hat, 37,1°C und meinte, ich hätte Fieber. Ich hab ihn angestarrt "Das ist meine Normaltemperatur." Maulte mich der Typ an "Widersprechen Sie mir nicht!!!" Hallo?! Und dann meinte er, ich bräuchte ein Antibiotikum, da informierte ich ihn, dass ich noch stille, ich also ein stillfreundliches Antibiotikum bräuchte. Da schaute er mich an und fragte: "Wie alt ist Ihr Baby?" Ich: "6 Monate." Verzog der Typ das Gesicht und würgte angewidert ein: "Wie lange wollen Sie denn noch stillen??" raus. What the F*ck?? Seither hat der Typ es bei mir verschissen, da hatte ich am Wochenende nun wirklich keinen Bock drauf, zumal er mir damals ein Antibiotikum für nichts verschrieben hatte, es waren gar keine eitrigen Mandeln, die ich da hatte, sondern ne normale Infektion. Hätte er eigentlich sehen müssen, den Unterschied..

Kommentare:

  1. Hallo Ninchen, denk dir nichts, ich bin seit gestern auch krank !
    Dann wünsch dir gute Besserung und einen schönen Nikolausabend,
    lg Gabi :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir! Hoffe Dir gehts auch bald besser! Bei mir wirds.. laaaangsam, aber ich glaub, es geht in die richtige Richtung! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wie süüüß also die Sache mit den Stifeln muss ich nächstes Jahr auch mal wieder machen nur sollten sie in meinem falle lieber nagelneu sein :D XD

    Lg Maria

    ps: hübscher blog<3

    AntwortenLöschen
  4. darf ich mal ganz blöd fragen ob das dein bauch da oben in dem bildchen ist ?? O:

    wenn ja wow unglaublich schön .. und nochmal wow drei kinder herzlichen glückwunsch ich habe bald einen kleinen jungen :):)

    <3

    AntwortenLöschen
  5. Maria: Ja, das ist mein Bauch :) Danke! Und alles Gute für Dich und Dein Baby!
    Die Stiefel waren auch neu, die ich da bekommen hab. Ich hab erstmal blöd geguckt, morgens um 7 krieg ich noch nicht viel auf die Reihe ;) Hab nur gemerkt, dass da irgendwas nicht stimmt, hat aber eine Weile gedauert bis ich geschnallt habe dass ich die Stiefel gar nicht kenne ;D

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschööön!
    Am zweiten Tag dann hat das Antibiotikum endlich gegriffen.. Jetzt gehts mir wieder super! :D

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs