#167 Swiffer Testwochen 2011

Samstag, 29. Januar 2011



Der Januar 2011 steht im Zeichen der Swiffer Testwochen. Bis 04.02.2011 könnt ihr noch mitmachen: Kauft euch ein Swiffer Staubmagnet Aktionsprodukt mit Code (und behaltet den Kassenbeleg!), gebt den Code auf http://www.swiffer-testwochen.de/ ein und ihr bekommt euer Geld zurück oder einen 4 € Coupon für den Swiffer Systemstarter. Wenn das mal kein super Angebot ist! :D Die FAQs und die sich beteiligenden Läden findet ihr hier.

Ich habe den Swiffer vorab zum testen bekommen und möchte euch ein wenig dran teilhaben lassen.
Natürlich habe ich im Dienste der Wissenschaft erst einmal Staub ansetzen lassen müssen, deshalb kommt mein Eintrag auch erst so spät im Januar. Aber noch habt ihr ja ein paar Tage um die Gelegenheit beim Schopf zu fassen!

Aber los geht es mit dem Staubwischen in Ninchens Reich:
Ich hoffe man erkennt die staubige Glasplatte etwas :) Aber das war nicht das einzige im Haus das staubig war (*hust* - natürlich vor Staub).

Ich packte den Staubmagneten aus und fand dieses hier:
Der Staubmagnet besteht aus drei Teilen: Zwei Teile des Griffes, die sehr einfach und stabil ineinander zu stecken sind sowie dem Staubfangtuch, das hier auf dem obersten Bild noch recht platt und unspektakulär da liegt.
Auf dem mittleren Bild sehen wir die Rückseite: In eine Art Stoffführung wird der Griff hineingeschoben. Somit sitzt das Staubfangtuch praktisch bombenfest auf dem Griff.
Das letzte Bild zeigt den Swiffer Staubmagneten in beeindruckend fluffigem Look. Ein wenig aufgeschüttelt, ist er nun bereit für die Mission Staubputzen!

Swiffer.de sagt zum Staubmagneten folgendes:
Der Swiffer Staubmagnet besteht aus tausenden Mikrofasern, die bei Benutzung elektrostatische Ladung erzeugen. Das tiefe Gewebenetz von Swiffer fängt den Schmutz dabei vollständig auf und zieht die Partikel wie ein Magnet ins Innere. Mit dem flauschigen und flexiblen Staubwischer erreichen Sie selbst schwierige Stellen ohne Mühe. Und zwar immer wieder, denn jedes Swiffer Staubfangtuch ist bis zu fünfmal wieder verwendbar!
Ihn gibt es übrigens auch als XXL mit bis zu 90 cm ausziehbarer Teleskopstange. Praktisch für hohe Decken, Lampenschirme, etc. (Es sei denn natürlich, ihr züchtet euch voller Stolz was auf den Schränken heran ;D)

Eigentlich wollte ich so ein cooles Bild schießen wie es in der Werbung immer gezeigt wird, ihr wisst schon, mit einem Wisch alles weg (und so). Aber Staub ist - wenn man ihn fotografieren will - wirklich schwer aufzunehmen. Anders kann ich mir nicht erklären dass er sonst, wenn man ihn eben nicht sehen soll, einem im Bild quasi-anspringt :(
Trotzdem fand ich, ein schönes Bild ;) Und der Fernseher zeigt wieder Farben, ich hab wohl doch kein s/w Gerät! (Nein ich übertreibe. Wirklich. Ein wenig.).
Normalerweise bin ich jemand, die sich extra viel Mühe Arbeit macht und nass Staub wischt. Trocken geht gar nicht! Das ganze Zeug fliegt sofort wieder durch die Gegend. Aber nass Staub wischen ist ziemlich ätzend. Erst wischen, dann trockenreiben. Stupide (aber natürlich effektiv).
Daher war ich beim Staubmagneten zuerst etwas skeptisch, aber er nimmt den Staub trocken wunderbar auf.
Besonders begeistert bin ich, dass er zwar so toll fluffig aussieht, sich aber auch superschlank machen kann um in die kleinsten Zwischenräume zu passen. Meist sehen Spielekonsolen, Anlagen, DVD-Player (oder Blu-Ray, wir wollen ja auf dem neuesten Stand sein ;P) oben top aus, aber schaut man aus Augenhöhe drauf, entdeckt man meist eine wunderschön weißgraue Schicht Staub darunter. Fieser Staub!
Mit dem Swiffer ist das kein Problem mehr. Ihr müsst eure Anlagen nicht erst auseinander bauen um darunter zu wischen, das macht der Staubmagnet für euch :) Außerdem war ich geschätzte 2x schneller fertig als mit nassem Lappen und Trockentuch bewaffnet.

Irgendwo - ich meine in der Werbung - hab ich mal gesehen, dass selbst das ausklopfen des Staubmagneten keinen Staub mehr freilässt. Dass er sich quasi in den Greifarmen des Mikrofaserngewebes verheddert und irgendwann aufgibt.
Also hab ich es versucht. Die Platte war zuvor gereinigt worden, und ich habe wirklich nicht feste geklopft, eigentlich habe ich gar nicht geklopft, ich habe geschüttelt. Trotzdem tanzten die Staubpartikelchen wieder fröhlich in der Luft und puderten den Standfuß des jetzt wieder bunt ausstrahlenden Fernsehers.
Dieser Test war wohl nix. Oder war er schon, aber nicht für den Staubmagneten. 1:0 für mich ;P

Da man aber normalerweise den Staublappen nicht mehr ausschüttelt (außer Omas, die sitzen früh morgens um halb acht gerne am Fenster und kloppen ihre ollen Staublappen aus, habt ihr bestimmt auch schon gesehen!), und auch der Staubmagnet normalerweise nicht wieder geschleudert wird (es sei denn, ihr tut beim putzen so als wäre das Ding euer Mikrofon, aber dann ist euch auch nicht mehr zu helfen ;D), ist das schon in Ordnung (Mann, das war ein langer und verwirrender Satz!).

Zum Schluss, nach dem staubwischen zweier Glasplatten und diversem Dekokram, des Fernsehers, des Fernseh-Standfußes, einem Tischchen, der Stereoanlage, der Wii und dem Blu-Ray-Player, sah der Staubmagnet so aus:
Immer noch sehr fluffig, teils aber auch ein wenig verfilzt. Und deutlich gebeutelt. Er hatte auch ein wenig was zu tun ;)
Swiffer schreibt dass jedes Staubmagnettuch bis zu fünfmal wiederverwendbar ist. Ich bin gespannt! Seid ihr es auch? Dann holt euch euren Swiffer (s.o.)!

Mein Fazit ist, dass das Staubputzen irre schnell geht, der Staubmagnet seine Arbeit äußerst zufriedenstellend macht - solange man ihn nicht durchschüttelt -, und man superleicht auch in die kleinsten Ecken kommt.
Ein absolutes "Empfehlenswert"!

Kommentare:

  1. :-) prima,ich maschiere montag los und bewaffne mich gegen den staub

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab' so einen Magneten mit Teleskopstange und außer für die Lampen nehme ich ihn nicht mehr. Richtige Staubflusen kann der nämlich nicht aufnahmen und der anfallende Müll ist immens. Meiin Uraltmicrofasertuch schafft es genauso und das kann ich wiederverwenden. Das bis zu 5x möchte ich erleben. Wenn man nicht alle 2-3 Tage entstaubt, ist das Ding nämlich dreckig und voll.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin auch ein Fan vom Swiffer Staubmagneten! Finde ihn echt toll, und das mit dem Ausschütteln finde ich nicht schlecht... Dann sieht er gleich wieder besser aus! ;-) Muss mir wohl auch eine neue Schachtel holen... Mensch, die Aktionscodes... damit fängt man mich... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. ;) Zumal man wirklich nichts zu verlieren hat. Viel Spaß beim putzen (haha ;P)!

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs