#466 Vorher/Nachher Kinderzimmer pt.1

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Ich hab euch ja schon erzählt, dass wir auf dreifacher Ikea-Tour waren und meine Große und der Mittlere neue Zimmer bekommen haben.
Zum Zimmer meiner Großen komme ich auch irgendwann noch, aber heute gehts um meinen Mittleren, der seit gestern abend drei Zähne (!) gelassen hat. Bzw. der sich diese von mir (und mithilfe einer Möhre :D) hat ziehen lassen. Die haben aber auch gewackelt, alle Achtung! :)

Ähm ja, aber das ist eher ein unleckeres Thema.. Deshalb - zurück zum Zimmer. ;)

Bis vor Kurzem hatte der arme Junge (der nun in einigen Tagen 6 Jahre alt wird) noch einen kleinen Kleiderschrank und die Wickelkommode in seinem Zimmer. Nicht nur aus seinen Babytagen sondern auch weil danach ja noch ein Kleines in unsere Familie kam. Aber nun war es wirklich (dringend) nötig, dass er ein anständiges Zimmer bekommt, immerhin ist er nun ein Vorschüler. Also Schluss mit lustig Babyzimmer, es sollte ein ordentliches Kinderzimmer her, das die nächsten x Jahre hält. Hoffe ich einfach mal.. :D

Also hier zur Veranschaulichung, das war sein altes Zimmer (äh ja, Zimmer ist natürlich noch das selbe - aber die Möbel sind anders nun):

Und irgendwann später stand der Sessel dann vorne, und er hatte einen kleinen Mammut-Tisch:

Das war vorher. Übrigens, falls jemand Interesse an der Kinderzimmereinrichtung hat, das wären der Schrank, die Wickelkommode, das Gitterbett, der Hochschrank und ein passendes Regalbrett, der darf sich gerne bei mir melden - meine eMail-Adresse findet sich rechts in meiner Sidebar. Toll wäre Raum Karlsruhe/Heidelberg/Mannheim/Freiburg/Frankfurt und Selbstabholer natürlich. Die Pampersbox und den Wickelstrahler (davon hab ich sogar zwei) verkaufe ich auch. ;)

Aber nun zum neuen Zimmer! Hier haben wir Stuva mit Malm kombiniert. Schaut selbst, ein kleiner Rundgang wartet auf euch. Hier sein neuer Schreibtisch:

Hier auch nochmal (im Gegenlicht ;P), wie man sieht, kann man die eine Seite auch noch ausziehen:

In der folgenden Ecke neben der Tür hat sich nicht allzuviel verändert:

Weiter rübergeschwenkt zum Bett:

Und auf die andere Seite:

Und der Clou, wenn man unters Bett schaut:
Das ist der alte Kaufmannsladen meiner Kinder. Der leider recht viel Platz weggenommen hat, mit dem aber (natürlich besonders die Mädels) immer gerne gespielt haben. Kurzerhand habe ich ihn damals auseinander gebaut und unters Bett verstaut. So haben sie eine Geheimhöhle zum spielen, ich musste den Kaufladen nicht komplett rausschmeißen weil er so viel Platz brauchte, und er passt wirklich perfekt unters Bett. Auf diesen Geistesblitz bin ich noch immer sehr stolz. :D

Wie gefällt es euch? Dekoriert ihr gerne (um), stellt ihr eure Zimmer/Wohnungen öfter um oder bleibt ihr lieber beim gewohnten Bild in eurem Zuhause?

Kommentare:

  1. Sehr cool!
    & vorallem erinner ich mich noch daran, wie ihr sein Zimmer das erste Mal eingerichtet habt und wieviel Liebe damals schon dringesteckt hat. Hach. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww! Und vor allem: wie wenig Zeit die Kurzen brauchen um das Ganze in ein Chaosfeld ohne Boden zu verwandeln.. :D

      Löschen
  2. Oh wie toll! Ich habe auch erst vor 1 Wochen unseren Schlafzimmer endlich fertig umgestaltet und umdekoriert und liebe dieses Gefühl der Zufriedenheit :)

    AntwortenLöschen
  3. wickeltische sind praktisch, aber nie schön, oder? ;)
    ich bin froh, dass ich meinen beim letzten umzug zurücklassen konnte.
    wohnmakeover steht bei mir im dezember an. ich freu mich schon.

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs