#467 Traumhafte Kürbissuppe

Samstag, 6. Oktober 2012


Als ungefähr 16jährige hatte ich schlechte Bekanntschaft mit einem Kürbis gemacht.
Ich stiefelte hungrig zum Kühlschrank und sah dieses Glas mit superleckeren orangen Würfeln und freute mich auf Pfirsichstücke. Und dann machte sich auf einmal Kürbisgeschmack breit. Das war etwas, das mir Kürbis (gefühlt) auf ewig verleidet hat, örgs. :D
Ich muss aber auch sagen, ich war nicht einmal gewillt, Kürbis eine zweite Chance zu geben. Kürbisbrötchen waren immer sehr lecker, aber schon alleine der Geruch von Kürbis.. Nein, nichts, was ich probieren wollte.

Nun habe ich besonders die letzten Jahre über aber immer mehr Kürbisrezepte gesehen/gelesen, dass ich doch neugierig wurde.
Und so probierte ich vor einer Weile Kürbisschnitze aus dem Ofen, mit Zwiebeln und Feta überbacken. Und habe es nach dem ersten Bissen angewidert weggeschoben. Es war weniger der Geschmack, mehr die Konsistenz, die ich gar nicht angenehm fand.

Da ich aber zwei Hokkaidos gekauft habe, dachte ich, probiere ich Suppe aus. Besonders, nachdem mein Mittlerer aus dem Kindergarten kam und geschwärmt hat, dass es dort Kürbissuppe gegeben hätte und er die soooo wahnsinnig lecker gefunden hat.

Also hab ichs ausprobiert. Und einfach alles reingeschmissen, was ich noch gefunden habe. Kartoffeln, Karotten, Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch, natürlich Hokkaidokürbis. Mitsamt Brühe, Kokosmilch, Salz, Pfeffer - und Achtung, der Clou! - Curry und einem Hauch von Zimt habe ich das ganze eingekocht und püriert, und..

es war so wahnsinnig lecker, dass ich das Rezept einfach weitergeben muss! Probiert es aus, auch wenn ihr keine Kürbisfans seid, wenn ihr mal doch probieren wollt, nehmt euch eine Kürbissuppe zum Einstieg vor. :)

Mhmmm!


Und natürlich, wie immer, die Rezeptkarte zum ausdrucken:

Übrigens glaube ich, hab ich euch noch nie das Kürbisbuch gezeigt, das ich letztes Jahr zu Halloween gemacht habe, oder? Here you go:

Und ihr? Esst ihr gerne Kürbis? Wenn ja, in welchen Variationen?

Kommentare:

  1. wir kochen gerne kürbis lasagne!!

    AntwortenLöschen
  2. hört sich super lecker an. aber ich steh eh schon immer auf kürbis

    AntwortenLöschen
  3. Supi, danke für das Rezept! :)
    Ich rede schon seit ein paar Tagen davon, dass ich UNBEDINGT mal Kürbis probieren möchte und ich hatte dabei auch erst einmal an eine Suppe als "Einstieg" gedacht.
    Werde dein Rezept auf jeden Fall ausprobieren! :)
    Und dein Kürbisbuch finde ich auch super, eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja Kürbis, habe damit aber erst als Erwachsene angefangen, da es das zu Hause nicht gab. Aber nun ist das immer das, was mich am Herbst an meisten freut.

    Schön, dass du auf den Geschmack gekommen bist!

    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Kürbis auch erst vor drei Jahren oder so für mich entdeckt. Seit dem gehört eine Kürbissuppe in jedem Herbst/Winter bei uns dazu. Mein Sohn liebt sie auch. Letzte Woche wollte ich mal etwas anderes mit Hokaido ausprobieren und habe Kürbis-Risotto gemacht. Lecker!!
    Danke für dein Rezept, das klingt wirklich gut.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs