#418 Natürlich besser kochen

Mittwoch, 13. Juni 2012

Testladies Forum

Durch die Testladies habe ich Natürlich besser kochen von Staatlich Fachingen erhalten und ein Rezept daraus ausprobiert.
Das Hardcover-Büchlein umfasst 48 Seiten und enthält 22 schön bebilderte Rezepte. Seit April 2012 gibt es das Kochbüchlein, und es wird bei jeder Bestellung bei Staatlich Fachingen dazugelegt bzw. gibt es das Büchlein im Getränkemarkt beim Kauf eines Kastens Staatlich Fachinger gratis zum mitnehmen dazu. Die Rezepte sollen dabei helfen, die Säure-Basen-Balance zu regulieren.

 (Nur ein Handyfoto, da ich meine Kamera heute ausgeliehen habe)

Ich habe mich entschieden, den Himbeerknuspertraum nachzu"basteln", allerdings ein wenig abgewandelt.

Das Originalrezept für 4 Personen:
  • 200 g Himbeeren
  • 400 g Soja-Joghurt "Natur"
  • 2 Tütchen Bourbon-Vanillezucker
  • 20 Amarettini
Zubereitungszeit: ca. 8 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde

Zubereitung:
  1. Himbeeren waschen, vorsichtig abtrocknen und auf vier Gläschen verteilen.
  2. Soja-Joghurt mit Bourbon-Vanillezucker gut verrühren, über die Himbeeren geben und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Kurz vor dem Servieren die Amarettini in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Brösel auf die vier Gläser verteilen und sofort servieren. 
Ich habe ein wenig variiert; statt Soja-Joghurt habe ich gewöhnlichen Naturjoghurt genommen, und statt Amarettini gab es einen Oreokeks (völlig ausreichend und sättigend ;) ). Optisch fand ich, sah es mindestens genauso gut aus wie das Produktfoto aus dem Büchlein.

Originalfoto (wieder via Handy):

Und meine Kreation mit Zitronenmelisse:

Sieht doch auch toll aus oder? Und schmeckte super!

Ich muss gestehen, ich habe mich bewusst für dieses Dessert entschieden, da ich persönlich etwas Probleme hatte, in dem doch ziemlich Fisch- und Meeresfrüchtelastigen Büchlein ein Rezept zu finden, das mich wirklich sofort angesprochen hat.

Was mich aber auch gereizt hätte, aber an der Umsetzung bisher gescheitert ist (sei es, weil ich nicht alle Zutaten bekommen habe / sie nicht aktuell sind oder weil keiner sonst Lust drauf hatte), sind folgende Rezepte:
  • Spinatsalat mit Mandeln und Granatäpfeln
  • Risotto mit Scheiben vom marinierten Lachs
  • Brathähnchen gefüllt mit Couscous und Sauerkirschen
  • Rosa Lammkarree mit Bohnen-Schalotten-Gemüse und Rosmarinkartoffeln
  • Pfannkuchen mit frischen Früchten
  • Apfelkuchen mit Walnüssen und Datteln

Sonstige im Rezeptregister zu findende Rezepte:
  • Blattsalat mit Feigen, Parmaschinken und Ziegenkäse
  • Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Pfifferlingen und marinierten Cranberries
  • Paprika-Schalotten-Süppchen
  • Avocado-Carpaccio mit Papaya und Flusskrebsen
  • Lachstatar auf süßsauren Shiitakepilzen
  • Mariniertes Wurzelgemüse aus dem Ofen
  • Kartoffeltürmchen mit Roter Beete und Karotten
  • Lasagne mit Bolognese von roten Linsen
  • Vollkorn-Spaghetti mit würziger Tomatensauce
  • Brokkoli mit gebratenem Tofu, Wildkräutern und geröstetem Sesam
  • Schellfisch mit Kartoffel-Birnen-Stampf und Birnenhollondaise
  • Forellenklößchen auf Wildreis mit Zitronenbutter
  • Eintopf von weißen Fischfilets
  • Putengulasch mit Kartoffeln und frischem Gemüse
  • Sorbet von roten Beeren
  • Himbeerknuspertraum

Zum Thema "Basisch kochen mit Staatlich Fachingen" gibt es hier auch noch ein interessantes (und zugegeben, sehr leckeres!) Video:

 

Welches der Rezepte würdet ihr gerne nachkochen?

Kommentare:

  1. Ich würde auch den Himbeerknuspertraum oder die Pfannkuchen mit frischen Früchten ausprobieren. Klingt am einfachsten und auch am leckersten!

    Übrigens finde ich Deinen Himbeertraum gerade wegen dem Oreo besonders yummy :o)

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;)

      Wenn man will, kann man den Oreo zerkrümeln, ähnlich wie bei den Eisblumentöpfen. Das war auch lecker :D

      LG!

      Löschen
  2. Ich finde für ein Kochbuch 22 Seiten viel zu wenig :/ Das erinnert mich eher an eine Zeitschrift, ich mein, wenn man es eh überall dazu bekommt, okay.. aber extra kaufen würde ich es mir glaube ich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen! :)

      Nein, extra kaufen sicherlich nicht, dazu sind die Gerichte auch viel zu wenig "meins". Aber gratis dazu gerne :) Wobei ich mein Exemplar meiner Nachbarin gebe, da sie - im Gegensatz zu mir - total gerne Fisch & Meeresfrüchte isst. Letzteres mag ich gar nicht, und Fisch nur relativ wenige. Bin da nicht sehr experimentierfreudig. :D

      Liebe Grüße!

      Löschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs