#424 Das Grauen hat einen Namen:

Montag, 25. Juni 2012

Ninchens Küche! Auch genannt hell's kitchen.

Zumindest kommt es mir gerade so vor:


Wie konnte ich nur auf diese dämliche Idee kommen, die Küche komplett (!!!) ausräumen zu wollen? Das zieht so einen Affenschwanz hinter sich her:
  • ausräumen
  • ausmisten
  • alles abwaschen, weil der Staub sogar in die Schränke kommt
  • sortieren
  • schauen, was noch (zueinander) passt
  • Dinge, die man nicht oft braucht, in den Keller
  • Dinge, die man gar nicht mehr braucht, in den 2nd Hand Laden
  • oder verkaufen.. ebay etc? Ein kleiner Blog-Garagenverkauf vllt sogar?
  • unvollständige Dinge oder Teile, die kaputt sind, können gleich ganz weg
  • alle Schränke auswischen
  • alles neu einräumen

 Aber von den letzteren Punkten bin ich leider noch weit entfernt, und ich werde heute Abend wohl irgendwann die Segel streichen und wohl oder übel den Blick aus der Küche lassen, denn heute schaffe ich das alles nicht mehr. Ich schaue, wie weit ich noch komme, der Rest muss bis morgen warten, auch wenn mich sowas extrem annervt. Aber das Chaos kam auch nicht innerhalb eines Tages. Zumindest nicht in die Schränke. Jetzt in die Küche, das habe ich sehr wohl innerhalb eines Tages geschafft.
Und natürlich wird es sich lohnen, meine Küche wird letztlich blitzen und blinken und übersichtlich(er) sein. Aber erstmal an diesen Punkt gelangen, an dem man zufrieden die letzten Sachen einräumt und es geschafft hat.. HEUL!

Land unter, Hilfe!!!

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich kenn das! Ich bin grad auch an der Küche. Magst du mal schauen:
    http://geraeumt.blogspot.de/2012/06/kruscht-kram-durcheinander-teil-1.html
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So ähnlich sah's bei mir am Wochenende auch aus... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir sehr bekannt. Vor allem beginne ich solche Aktionen oft zu den unmöglichsten Zeitpunkten und voller Energie und dann.... Bäääh, mag nicht mehr.
    Nötig wäre ein Küchengroßputz bei mir auch. In den Schränken ist das Chaos versteckt, ein bisschen Ordnung täte meinem Seelenfrieden auf jeden Fall gut.

    Hast du's noch hinbekommen gestern? ;)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hihi das kenne ich. Total energiegeladen denkt man sich, ach mach ich doch mal eben Frühjahrsputz und nach 4h denkt man sich, dass man niemals fertig wird und schmeißt den Rest doch wieder in irgendeine Ecke!:)

    AntwortenLöschen
  5. Da sagst Du was mit den Lebensmittelmotten :( Bei uns waren's die Haferflocken und wir haben die Scheißtiere jetzt auch hier in der Bude :/ Deswegen auch diese Vorratsgläseraktion...

    Übrigens wird Dein neuer Banner bald verlinkt :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich müsste auch mal so was wieder machen. Momentan ist die Küche aber eh total voll, weil wir einen neuen Internet/Telefon/TV Anbieter haben: wir müssten letzendlich super viel umstellen, Kabelsalat überall, neuer Fernseher, usw. Es ist seit 2 Wochen so und wir sind noch nicht fertig, weil mein Freund zufälligerweise vor 2 Wochen anfing vollzeit zu arbeiten. Hoffentlich ist es aber dieses WE soweit und ich kann mich anderen Ecken der Küche widmen. LG

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs