#351 Ein neues Gesicht für unseren Flur

Sonntag, 29. Januar 2012

Unser Eingangsbereich ist (bzw. war) ein typischer Eingangsbereich: Schuhe in Massen - immerhin von 5 Personen: Straßenschuhe, Hausschuhe, Halbschuhe, Stiefel, Gummistiefel, Jacken und Mäntel, Mützen, Schals, Handschuhe. Hundeleine, Hundekorb (einfach weil unser Hund am liebsten im Flur liegt), Schulranzen, Handtaschen und Kindergartenrucksack.

Vor ein paar Jahren fand ich im Möbelhaus per Zufall einen Schuhschrank, der millimetergenau in die Nische in unserem Eingangsbereich gepasst hat, also haben wir zugeschlagen, da er auch preislich gut runtergesetzt war. Wir mussten zwar die Wohnzimmertür aus den Angeln heben um den Schuhschrank in die Nische zu bekommen, aber es passte.
Und das hier ist er:


Man muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass wir nicht so ordentlich sind, dass wir wirklich immer die Schuhe dort fein säuberlich hineingepackt hätten. ;)
Stattdessen haben wir eigentlich nur die zwei rechten Schubladen benutzt, in denen wir Handschuhe, Schals und Mützen aufbewahrt haben. Obendrauf standen Schulranzen und Rucksack sowie diverse Handtaschen (tja, eine meiner Sammelleidenschaften. *g*).

Der Rest war also quasi unbenutzt, und dafür war der Schuhschrank nun auch nicht wirklich praktisch. Mein Mann, der gerne bastelt und baut, fühlte sich also animiert, sich etwas für die Nische auszudenken das weitaus mehr Sinn (und Stauraum) ergibt. Und so setzte er sich mit Stiften, Taschenrechner und Zollstock an den Block und begann zu zeichnen. Zufrieden mit dem Ergebnis, besprach er das Ganze natürlich mit mir, aber ich vertraue ihm in der Hinsicht auch absolut und gab ihm grünes Licht.
Während er sich im Bauhaus Hölzer zuschneiden ließ, räumte ich den Schuhschrank leer. Als er zurück war, hängten wir die Tür aus, schleppten den Schuhschrank in den Keller (gebrauchen kann man ihn immer noch), und mein Mann legte los.
Hier das bisherige Ergebnis, das sich meiner Meinung nach schon wirklich sehen lassen kann:


Unser Hund hat eine Art "Höhle" bekommen, darüber befinden sich Schubladen (und die bei ebay bestellten Griffe dafür sind auch schon unterwegs zu uns). Links kommt noch eine Art Ablagefach hin. Darüber stehen nun der Schulranzen, und auf dem zweiten Brett liegen momentan die Sportbeutel. Außerdem haben wir uns diese süße Bank geholt, auf der die Kinder ihre Schuhe an- und ausziehen können. In den Körbchen darunter bewahren sie nun ihre Mützen, Schals und Handschuhe auf.

Übrigens: für uns hat sich seit über einem Jahr eine große Obstkiste als "Schuhsammelstelle" bewährt. Klappt für uns besser als ein Schuhschrank. ;)

Irgendwann diese Woche oder vielleicht auch erst am Wochenende, gibts einen kleinengroßen Ausflug zu Ikea. Ich habe mir für das oberste Regal Körbe vorgestellt, in die man Kleinkram legen kann den man nicht jeden Tag braucht (Schuhputzpaste und im Sommer die ganzen Wintermützen etc, während in die Körbchen unter der Sitzbank dann die Sonnenhüte wandern). Aber ganz sicher bin ich noch nicht. Man Mann hatte evt. vor, noch Hängeschränke dranzubauen (ganz oben, für Kram den man wirklich nur selten braucht). Auf das zweite Regal hätte ich mir evt. Rattankörbe gestellt.
Vielleicht aber finden wir auch einen schönen Sichtschutz, irgendeinen hübschen Vorhang bei Ikea?

Wir lassen uns einfach mal inspirieren und schauen, was uns anlacht.

Kommentare:

  1. Wow-klasse, sieht richtig gemütlich aus!

    Wir haben auch ein Flurproblem...unser Flur ist gleichzeitig unser Arbeitszimmer....Chaos pur ;-)

    Liebe Grüße

    Tante Trulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, okay, ja, das klingt nach Platznot und Stau im Flur. :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke! :) Bin gespannt, wie es fertig aussehen wird. Ich werde berichten. ;)
      LG!

      Löschen
  3. Haha. Ich sag ja... Die Box war für die Generation ab 30 *gg*

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs