#225 Schwitzen ade!

Montag, 9. Mai 2011

Kennt ihr das? Kaum steigen die Temperaturen draußen, steigt auch die Körpertemperatur (gefühlt). Die Füße werden heiß, alle enganliegenden Klamotten zur Qual, die Hitze steigt ins Gesicht. Oder sonstwohin ;) Wo Menschen schwitzen, ist unterschiedlich. Manche bevorzugt unter den Armen, andere am Rücken, wieder andere an den Füßen, während es auch viele Menschen gibt, die ganz feuchte Hände bekommen, unabhängig davon, ob es heiß ist oder sie nervös sind.
Bei mir ist es ganz schlimm im Gesicht. Und das find ich richtig ätzend. Ich kann im Sommer keinerlei (!) Make up tragen, es läuft mir alles davon. Ich bekomme nicht nur ein knallrotes Gesicht, ich hab auch richtig Schweißperlen auf der Nase und Stirn, über der Oberlippe und um die Nase auf der Wange ebenso.
So etwas ist nicht nur ätzend und ein kosmetisches Problem, so etwas kann auch regelrecht an Lebensqualität nehmen.
Was habe ich nicht immer die Leute beneidet, die im Sommer ein ganz trockenes Gesicht haben oder "nur" anfangen zu glänzen. Aber ich war wirklich immer patschnass im Gesicht! Und natürlich ist das Gesicht das Erste, in das man schaut, wenn man jemandem gegenüber sitzt. Wenn man sich dann aber die ganze Zeit nur mit einem Taschentuch im Gesicht herumtupfen muss um halbwegs ansehbar zu sein, dann ist das wirklich heftig.
Es heißt, an normalen Tagen schwitzt ein Mensch etwa einen halben Liter Wasser aus, an sehr heißen Tagen bis zu 6 Litern! Und so fühlte ich mich streckenweise auch. Was jetzt ganz witzig klingt, ist es aber überhaupt nicht, wenn man in dieser verschwitzten Haut steckt. Und glaubt mir, ich habe alles mögliche probiert (bis auf OPs): viel trinken, warme Tees trinken, pudern, fächern - nichts half!

Aber dann bin ich auf Odaban gestoßen - und hiervon möchte ich euch nun berichten :)


Odaban ist nicht vergleichbar mit den gängigen Mittelchen, die es im Laden oder Drogeriemarkt zu kaufen gibt. Sprich, kein Deo das den Geruch hemmt über übertüncht, und auch weitaus effektiver als jedes Kristallstein-Deo.
Odaban ist ein Antitranspirant. Es reguliert übermäßiges Schwitzen erfolgreich, mindert somit natürlich auch die Geruchsbildung und stellt in vielen Fällen sogar eine Alternative zu Operationen oder Botuliniumtoxin-Spritzen dar.

Wie wirkt Odaban?
Der ODABAN® -Effekt wird durch die Adstringenz, also die „zusammenziehende“ Wirkung, des Wirkstoffs Aluminium Hexahydrat hergestellt. Das darin enthaltene Aluminiumchlorid verbindet sich über Nacht mit dem auf der Hautoberfläche befindlichen Protein zu einer unlöslichen und inaktiven Bindung, die als Pfropfen die Ausgänge der Schweißkanäle teilweise blockiert. Am nächsten Morgen kann die behandelte Hautfläche ohne einen Verlust des ODABAN® -Schutzes gewaschen werden, der Schutz bleibt weiterhin für mehrere Tage bestehen.

Radioisotop-Tests haben ergeben, dass die aktiven Inhaltsstoffe von ODABAN® die Funktion der Schweißdrüsen nicht stoppen, sondern die Transpiration durch die teilweise Blockierung der Schweißkanäle in die Blutkapillaren umgeleitet wird, von wo sie in die Hautbereiche transportiert wird, bei denen die Verdampfung leichter stattfinden kann. Das Ergebnis ist, dass die behandelte Hautpartie trocken bleibt und auch kein kompensatorisches Schwitzen an anderen Körperstellen auftritt. Der gebildete Aluminium-/Protein-Komplex ist so unlöslich, dass absolut keine Absorption von Aluminium in das Körpersystem stattfindet. Daher ist ODABAN® vollkommen sicher in der langfristigen Anwendung, selbst während einer Schwangerschaft.

 Die Anwendung ist denkbar einfach: Abends das Gesicht reinigen und trocknen - notfalls noch trockenföhnen. Danach sprühe ich das Spray (2-3 Sprühstöße) auf ein Wattebäuschchen und verteile Odaban im Gesicht - Mund- und Augenpartien natürlich ausgelassen.
Danach geht es ab ins Bett, denn sobald man Odaban drauf hat, sollte man jede Anstrengung die einen ins Schwitzen bringen könnte, vermeiden ;) Also, Hausarbeit, joggen, etc. (Was dachtet ihr denn?! :D)
Einmal drüber schlafen, am nächsten Morgen könnt ihr euer Gesicht wie gewohnt reinigen und bearbeiten (eincremen, schminken etc), und fertig!

Ich benutze Odaban nun seit etwa 3 Wochen und bin super begeistert. Nein, eigentlich ist das untertrieben; ich bin MEGA begeistert!!
Zwar sind nun noch keine tropischen Temperaturen ausgebrochen (worum ich auch nicht böse bin), aber ich wohne in einem der wärmsten Gebiete Deutschlands, und wir hatten den ganzen April und nun auch im Mai bisher so gut wie keinen Regen und viele viele wirklich warme Sonnentage. Noch dazu habe ich drei Kinder und ein Haus, das es sauber zu halten gilt, da komme ich recht viel in Bewegung, und normalerweise auch ab einem gewissen Punkt ordentlich ins Schwitzen. Ich möchte nicht behaupten dass ich nun gar nicht mehr schwitze, und auch den Make up - Test habe ich noch nicht gewagt, aber ich möchte doch behaupten, dass ich um 90% weniger schwitze. Früher rissen Taschentücher nach dem Gesicht abtupfen, weil sie so klamm und feucht waren. Seit ich jetzt Odaban benutze, hält das Taschentuch. Ich würde nicht einmal behaupten, dass mein Gesicht noch feucht ist wenn mir warm wird, ein ganz klein wenig ertaste ich mit den Fingerspitzen, aber es sind keine Schweißperlen in dem Sinne, und schon gar nicht läuft der Schweiß in Strömen.
Kein Mensch würde mehr sehen dass ich schwitze. Sicherlich sieht man mir nach wie vor an wenn es mir warm wird, da ich knallrote Wangen bekomme, aber mein Gesicht gart nicht mehr "im eigenen Saft".

Wenn es heißer wird, werde ich Odaban auch evt. unter den Achseln oder unter den Brüsten (ein Hallo an die Frauenwelt mit etwas größerer Oberweite) testen. Dort schwitze ich zwar nicht allzu heftig oder gar übermäßig, wie es eben im Gesicht der Fall war, aber ab etwa 35°C bekomme auch ich feuchte Stellen im Shirt in der Region unter den Armen. Aber solange es nicht wirklich superheiß ist, ist das nicht nötig.

Was mir beim benutzen von Odaban aufgefallen ist, und hier weiß ich nicht, woran es liegt, liegt es daran, dass ich recht trockene Haut habe (wenn ich nicht gerade schwitze ;P)? Jedenfalls brannte mein Gesicht die ersten 2, 3 Anwendungen ziemlich, auch eher unangenehm, ja. (Dieses Brennen scheint auch häufiger zu sein, hab ich ergoogelt). Ich denke allerdings, dass es etwas mit diesem "verstopfen der Poren" zu tun hat, denn immer, wenn mir doch noch warm wurde und ich leicht ins Schwitzen kam, prickelte es oder piekste regelrecht an ein paar Stellen, bei denen mein Gesicht doch noch ein wenig feucht wurde.
Bis heute piekst es noch ab und zu, aber es ist nicht weiter schlimm oder  hält mich gar vom Schlafen ab ;)
Meine Haut wirkte nach der Benutzung immer etwas matter und fühlte sich auch an, als wäre eine ganz feine Puderschicht darauf. Was nun aber nichts wildes ist, einfach nur etwas, das mir aufgefallen ist.
Die erste Woche habe ich Odaban jeden zweiten Tag benutzt, ab der zweiten Woche jeden dritten. Nun hat es sich auf 1-2x die Woche eingependelt.
Auch habe ich mich ein wenig "gepellt" um die Nase herum, aber ich denke, da lag das Problem eher daran dass ich mein Gesicht nach dem Reinigen normalerweise eincremen muss, da ich zu ziemlich trockener Gesichtshaut neige. Aber auch das hat sich eingependelt. Und ehrlich, das war es wert. Lieber pelle ich mich kurz als dass ich weiter schwitze ;) Es war ja so gesehen kein wirkliches Opfer.

Wer Odaban bspw unter den Achseln nutzen möchte, sollte darauf achten (aber so steht es auch in der Anleitung) - 24 Std vorher und nachher bitte nicht rasieren. Auch nicht direkt auf die Haut sprühen!

Odaban gibt es als Spray, als Handlotion und als Fuß- und Schuhpuder.

Ihr könnt die Produkte online über den Shop bestellen oder in der Apotheke kaufen.

Die Shop-Preise in der Übersicht:
- Antitranspirant-Deodorant Spray, 30 ml - 14,99 €
- Antitranspirant-Handlotion, 75 ml - 14,99 €
- Fuß- und Schuhpuder, 50 g, 14,99 €
- Das Komplettset - 34,95 €

Als Plus obendrauf gibt es die 100% Geld zurück - Garantie, sollte Odaban nach 60 Tagen nicht die gewünschte Wirkung erzielt haben. Bei mir war nach 2, 3 Anwendungen eine absolut deutliche Besserung da, und so dämlich es klingen mag, aber die Lebensqualität kam ein großes Stück zurück. Jeder, der an übermäßigem Schwitzen leidet, wird mich verstehen.

Auf dass auch ihr mit Odaban tolle Erfolge erzielt! :) (Würde mich über Berichte freuen).

Kommentare:

  1. Wie Du weißt, habe ich darauf leider arg mit Ausschlag reagiert. Der Apotheker, der mir ein Kortikoid verkaufte (es juckte wirklich sehr stark und sah unmöglich aus), meinte dazu, dass es an den Aluminiumsalzen darin läge. Allergische Reaktionen darauf wären nicht ungewöhnlich.

    Ich habe mit der "Pressesteller"(?) des Herstellers auch eine ausufernde Kommunikation gehabt. Die haben schlichtweg darauf bestanden, dass es mein Fehler wäre. Ich hätte das Produkt einfach nicht richtig angewendet. Ich habe mich aber ganz genau daran gehalten.
    Sie haben mir Wandelung angeboten, aber ich wollte einfach nur, dass es eine Warnung auf mögliche Unverträglichkeit gibt. Da es aber kein Medikament ist sondern ein Kosmetikum (auch wenn es wie ein Medikament aufgemacht ist), haben sie es grundheraus abgelehnt und gemeint, ich wäre Schuld. Insofern bin ich nicht gut auf die Leute da zu sprechen.

    Mein Fazit zu dem Produkt ist, dass es sicher gut ist für alle Normalbenutzer, die keine Probleme damit haben geballt Aluminium auf die Haut aufzubringen. Für alle mit empfindlicher Haut oder Hautkrankheiten würde ich es eher nicht empfehlen. Das Zeug ist praktisch ein Schweißstiller in verstärkter Form nur für andere Partien als die Achseln. Wenn man damit schon Probleme hat, gar nicht erst probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich (glücklicherweise) nichts dazu sagen. Ich habe zwar etwas empfindliche Haut, die auch mal Irritationen aufweist, aber es ist alles im Rahmen, und mehr als das pieken konnte ich bei mir nicht feststellen.
    Schade dass es bei Dir Probleme bereitet hat.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt echt mal interessant. Ich hab das Problem mit dem Schwitzen im Gesicht auch und fand das immer sehr unangenehm :/ Vielleicht probier ich das Zeug auch mal aus - ist ja auch nicht besonders teuer :)

    Danke für den Review!!

    AntwortenLöschen
  4. @Elysium: Ich hoffe, bei Dir wirkt es auch so toll!
    Das Fläschchen reicht, wenn man es für's Gesicht anwendet, etwa ein Jahr. Ich denke, dafür ist der Preis allemal in Ordnung! :)

    AntwortenLöschen
  5. OH DANKE DANKE DANKE!!!
    Endlich eine Mitleidtragende. Ich schwitze bei jeglicher kleinster Anstrengung, manchmal sogar ohne grosses zutun, so schlimm im Gesicht das es manchmal ganze sturzbäche werden.

    Das depremiert. Mindert die Lebensqualität und macht zum schluss fast schon einsam.

    Ich habe heute zum ersten mal Odoban angewendet :)
    Ich hoffe das es geauso eine Wirkung bei mir zeigt wie bei Ihnen.

    :) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo "Anonym",

    ich hoffe doch, dass es gut wirkt!
    Vielleicht wollen Sie mir nochmal nach einiger Zeit Bescheid geben ob die gewünschte Wirkung eingetroffen ist? Ich würde mich sehr freuen!

    Viele Grüße und viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  7. hallo, dein blog ist echt toll.ich würde mich freuen,wenn du dir meinen auch mal ansehen möchtest ♥
    http://kimsalome.blogspot.com/

    viele grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Danke für diesen Super Eintrag :)) ich werde Mir dieses Produkt gleich morqen besorgen und hoffe es hilft mir wie diir:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke fest die Daumen!
      Wenn Du magst - ich würde mich freuen, wenn Du mich auf dem Laufenden hälst, ob es bei Dir auch so gut gewirkt hat!
      :)

      Löschen
  9. Heai
    Hab's mir heute gekauft, aber da steht nur was von Benutzung für die Achseln
    Hab ich das falsche ? :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange es das Spray ist, ist das in Ordnung! :)
      http://www.odaban.de/cms/index.php/Odaban-Spray/ODABAN-Spray-%E2%80%93-befreit-durch-den-Tag-ohne-Schwei%C3%9Fflecken
      Nur bitte nicht direkt aufs Gesicht sprühen, immer auf ein Wattebäuschchen, und nicht mehr als 3, 4 Sprühstöße fürs ganze Gesicht.
      Nicht irritieren lassen dass es prickelt und brennt, das ist normal, geht aber auch schnell wieder weg. Meist passiert das, wenn das Gesicht noch nicht komplett trocken war nach dem waschen.
      Ich drücke die Daumen! :)

      Löschen
    2. Okaiii Dankee :))

      Löschen
    3. Hallo NinChen
      Danke für diesen Beitrag
      Es funktioniert Super
      Seit einer Woche benutz ich das und es ist Super
      Mittwoch in der klasse bei 35C -.- keine Klimaanlage ..
      Musste ich mir keine Gedanken machen ob ich schwitz oder nicht,
      Mein Gesicht war Super trocken
      Nochmaaaal daaaaanke

      Löschen
    4. Oh das freut mich sehr, Dir auch Danke, für die Rückmeldung!!
      Schön dass es bei Dir auch toll funktioniert! :D

      Weiterhin alles Gute!!

      Löschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs