#229 Was braucht das Baby?

Mittwoch, 25. Mai 2011

So ziemlich jede frischgebackene Mama kennt es: die Zeit nach einer Entbindung ist eine ganz sensible; Frau ist noch nicht ganz verheilt, der Körper stellt sich von schwanger auf Nicht-schwanger um, die Milch schießt ein, manche erwischt auch der Babyblues. Nicht umsonst heißt es Wochenbett; die junge Mutter soll(te) sich möglichst schonen, der Körper muss sich erholen, man muss sich aneinander und an das neue Leben mit Baby gewöhnen. Der Natur und den Instinkten folgen. Stillen, wickeln, schuckeln, pucken. (Und ich weiß wovon ich spreche; es geht einem dermaßen in Fleisch und Blut über, dass ich im Supermarkt, wenn ich denn mal ohne Baby kurz einkaufen war, den Salatkopf oder den Einkaufswagen geschuckelt habe - einfach rein aus Reflex xD).
Aber weiter im Text: Auf einmal lernt man Nachtstunden kennen, die man sonst selig verschlafen hat, der gewohnte Tagesrhythmus entfällt komplett, die eigenen Bedürfnisse werden aufs Äußerste zurückgeschraubt - und trotzdem genießt man (nahezu ;) ) jede Sekunde.

Auch wenn man selbst die erste Zeit nur noch heimlich, still und leise duschen kann wenn der frischgeschlüpfte Nachwuchs schläft oder Frau schon gefühlte Ewigkeiten keinen Beautytag einlegen konnte, hat das Baby dennoch Bedürfnisse. Und diese sind meist an bestimmte Dinge gekoppelt, wie etwa frische Windeln, Babyscheren für die zarten Nägelchen, Wundcreme, Öl für die Babyhaut nach dem Baden, Schnuller, Fläschchen und so vieles mehr!
Auch die frischgebackene Mama braucht auf einmal neue Dinge. Vielleicht eine Milchpumpe, eine Creme für den Bauch, der gerade die letzten Monate Höchstleistungen vollbracht hat und sich um das vielfache ausgedehnt hat, Brustpflege, Damenhygiene, Beckenbodentraining und ganz sicher eine ganz neue Tasche für die heimische Taschenkollektion: eine Wickeltasche! ;)

Nur: wann soll Frau das alles besorgen?! Natürlich kann der Mann häppchenweise lostigern und den Einkaufszettel abarbeiten. Aber - und das ist nicht persönlich gemeint, Männer *g* - ob Frau und Baby dann auch alles bekommen das sie brauchen und noch dazu, ob sie das Richtige bekommen, steht auf einem anderen Blatt ;)
Eine junge Mama muss sehen, fühlen und erleben, sie muss sich das Sortiment anschauen. Und natürlich mehr ausgeben, als angeschlagen war (liebe Männer, habt Erbarmen. Es ist zum Wohl eures kleinen süßen Babys, das euch doch auch schon komplett um den klitzekleinen Finger gewickelt hat! ;) ).
Der Nachwuchs ist es wert, und es gibt nunmal so viele süße Sachen! Und irgendwann wird man die Dinge, die Mann als unnütz ansieht, bestimmt gebrauchen - ihr werdet schon sehen! ;)

Doch wie gesagt, das Hauptproblem ist (neben dem Kontostand wohl) die Frage, wann man das alles besorgen soll?
Ganz ehrlich Ladies, nach meiner ersten Geburt konnte ich zwei Wochen weder richtig laufen noch sitzen noch liegen, Dank Dammnaht nach Dammschnitt.
Nach der zweiten Geburt zwar das selbe in grün, aber diesmal heilte sie weitaus schneller und war auch nicht mehr so schlimm. Allerdings hatte ich da nun schon zwei Kinder daheim, sowieso weniger Zeit für das Wochenbett, aber auch das Problem, wann ich in Ruhe (!) alles besorgen könnte.
Nach der dritten Geburt, die mir einen Dammriss beschert hat (in der Wanne wird wohl nicht geschnitten), hatte ich auch wieder ziemlich Schmerzen aber so gut wie kein Wochenbett mehr. Ab und an eine relativ ruhige Kugel auf der Couch schieben - wie es eben so ging mit zwei Kindergartenkindern und einem Baby. Aber große Einkaufstouren waren auch da nicht mehr drin. Und trotz dass ich sicherlich schon langsam wusste, was ich brauchen kann oder werde, war ich die Zeit vor der Geburt so unter Strom und im Nestbautrieb, dass ich trotz allem nicht alles daheim hatte nach der Geburt.

(Extrem) lange Rede, kurzer Sinn: In Zeiten des Web 2.0 bekommt ihr alles, das euch fehlt (und noch mehr) online. Warum es also nicht nutzen und in (Baby-)schlafpausen, beim stillen oder einfach anderen ruhigen Momenten auf windeln.de surfen und schauen, was ihr braucht oder was euch anlacht.
Das Sortiment ist wirklich groß; 3.300 Produkte gibt es zu entdecken, und die Angebote und Preise können sich sehen lassen.
Es gibt beispielsweise den MarkenShop, dort findet ihr alles von Pampers, HIPP, Penaten, Avent, Milupa, Bebivita und Nuk. Des Weiteren alles zu den Themen Windeln & Wickeln, Babynahrung, Babypflege, Flaschen & Schnuller, Schwanger & Stillen, Sicherheit und Gesundheit sowie Bio Baby.
Auch gibt es Aktionen und Coupons - hier findet ihr die aktuellsten Aktionen und Sparangebote. Außerdem könnt ihr für Freunde werben. Ihr bekommt hierfür für jeden Einkauf eurer Freunde 1 € gut geschrieben, und eure Freunde profitieren ebenfalls, denn sie bekommen (einmalig) 10 € geschenkt.
Und apropos 10 €: Seid ihr vor Kurzem Eltern von Zwillingen, Drillingen - etc - geworden, so bekommt auch ihr im Gegenzug zu der Geburtsurkunde 10 € auf euer Kundenkonto.

Und das alles unter dem Siegel der Trusted Shops! :D

Ich selbst habe auch schon bei windeln.de bunt aus dem Sortiment bestellt (und hatte einen supernetten eMail-Kontakt):

Das Ganze kam nur wenige Tage nach bestellen an. Leider war nicht gleich alles dabei (eine Packung Pflaster mit Piratenmotiven von Lutz Mauder kamen getrennt voneinander einige Zeit später an, aber alles halb so wild, hatte ja Bescheid bekommen dass diese erst später zustellbar seien). Mit dem Rest war ich bzw. waren meine Kinder gleich super zufrieden:
Der Babytee schmeckt superlecker, die Pflaster wurden auch schon benutzt. Ein Kirschkernkissen - unverzichtbar! Und die Zahnbürste bzw. Kaubürste (speziell für die Backenzähne - meine Kleinste hat damit super gezahnt und liebt die Bürste über alles!) kam wirklich gut an. Das Zahngel.. nunja. Ist wohl Geschmackssache; andererseits hat man nicht viel Auswahl bei Babyzahnpasten, die die ganz Kleinen ja noch nicht ausspucken können, daher schlucken. Da muss sie mit leben ;) Aber Zähne putzen ist nunmal schon bei den ersten Zähnchen super wichtig, da führt kein Weg dran vorbei!


Wollt ihr windeln.de ebenfalls testen und bestellen, habe ich hier (m)einen Empfehlungsgutschein für euch! Damit bekommt ihr 10 € Startguthaben auf euer Kundenkonto, ab einer Mindesterstbestellung von 40 €. Gebt bei der Bestellung einfach folgenden Code ein: london.calling.nina

Viel Spaß! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs