#230 Und was braucht Frau?

Mittwoch, 25. Mai 2011

Aloha! Aller guten Dinge sind drei zwei, daher nun gleich mein zweiter Eintrag für heute.

Morgen ist unser 11ter Hochzeitstag. Letztes Jahr fiel er leider ins Wasser, da mein Mann (und ich, wir sind die Helden im gegenseitig-anstecken!) ständig akute Mandelentzündungen hatten, die darin gipfelten, dass mein Mann sie letztlich rausoperiert bekommen hat.
Dieses Jahr kommt leider auch was dazwischen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, zum Glück hat er eine so unkomplizierte Frau geheiratet, dass es da keine Tränen oder Geschmolle gibt ;)

Trotz allem - oder vielleicht auch gerade deswegen - möchte ich mir ein wenig die Seele streicheln (lassen) und hoffe auf meine Glücksfee, die bisher (in Punkto Gewinnspielen) ziemlich faul war :( *rüttelrüttel* Vielleicht wacht sie ja hiermit auf?!

Denn bei meiner langjährigen Freundin Yvonne gibt es ein wunderbares Gewinnspiel zum 1. Bloggeburtstag, der auf unseren Hochzeitstag fällt! Das muss doch Glück bringen, oder? :D

Sie hat wunderschöne Gewinne zu vergeben:

Also, falls ihr mir die Daumen drücken mögt (oder selbst mitmachen, aber trotzdem könnt ihr mir ja die Daumen drücken *g*), ich würde mich sehr freuen!

Hier entlang!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum 11. Hochzeitstag!

    Mandelentzündungen sind einfach fies...bin auch froh, dass ich sie vor ein paar Jahren raus bekommen habe!

    Und ich drücke dir die Daumen fürs Gewinnspiel, das ist ein sehr tolles Set!!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! :)

    Ich hatte Angst dass meine auch raus müssten, aber ich kam gerade noch drumherum. Das war wirklich abnormal wie wir uns immer wieder gegenseitig angesteckt haben. Bei ihm wurde es chronisch, aus heiterem Himmel. Es fing im April an, und im Juni kamen die Mandeln raus. Er hatte bis dahin 4 oder 5 Mandelentzündungen, aber wie! Sowas hab ich noch nicht erlebt. Dann auch ich, mit 6 Monate altem Baby, und mich hats fast jedes Mal gleich mit 40 Fieber dahingerafft. Wir haben alle möglichen Penicillin- und Antibiotika durchprobiert, waren Wochenends beim Notdienst, die Zeit war wirklich der Horror.
    Als seine Mandeln dann rauskamen, hatte er am zweiten Tag nach der OP wieder Probleme, da Keime beim rausoperieren in den Hals gelangt sind (das sei aber normal). Und einen Tag nach Entlassung hatte er Nachblutungen, die so heftig waren, dass es nochmal zu einer Not-OP kam. Ich bin fast durchgedreht :(
    Aber danach verheilte alles prima, und auch bei mir kam langsam Ruhe rein. Seither hatte ich nichts mehr an den Mandeln, toi toi toi. Und auch er hatte seither, außer einer kleinen Erkältung, nichts weiteres mehr. Viele sagen, danach würde alles sofort in die Bronchien wandern, aber bisher hat er keine Probleme *aufholzklopf*

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs