#588 Smörgåstårta

Freitag, 23. August 2013

Diese Woche war ich zwar zweimal bei IKEA, trotzdem ist es Zufall dass das heutige Rezept - eine tolle Idee zu Geburtstagen, Buffets oder einfach auch mal just for fun auf dem Abendbrottisch - ebenfalls aus Schweden kommt. Bei IKEA habe ich Smörgåstårta bislang jedenfalls noch nicht gesehen. ;)

Smörgåstårta ist quasi eine Butterbrottorte, sieht aber eher nach tollen kleinen Dessertküchlein aus. Und genau das ist der Witz daran: die Blicke zieht es auf sich und (zumindest meine!) Kinder waren hin und weg und sofort bereit, zu probieren. Und geschmeckt hat es offenbar auch, sehr.

Hier könnt ihr meine Kreationen sehen:
Die Zubereitung ist denkbar einfach, noch dazu könnt ihr nach persönlichem Gusto entscheiden, was ihr drauf und drin haben möchtet.
Ich habe Pumpernickel geholt (die schon rund waren, perfekt also) und habe aber auch "normales Brot" rund ausgestochen. Da gibts zB von Ikea tolle Ausstechformen (DRÖMMAR) in verschiedenen Größen und Formen - euer Smörgåstårta muss ja nicht zwingend rund sein. ;)

Das ganze habe ich fein mit Butter bestrichen und mit gekochtem Schinken und Käse belegt (die andere "Torte" habe ich mit rohem Schinken - Schwarzwälder Schinken - belegt):
Mir war es zu blöd, die Wurst und den Käse nun auch rund auszustechen - sieht doch niemand, und "Wurstabfall" bzw. "Käseabfall" muss nun auch nicht sein.
Zum Belegen kann man wirklich alles nehmen, was man mag: Schinken, Lyoner, Käse, Pesto, Lachs, Tartar, Leberwurst, Schafskäsecreme, Auberginen- oder Tomatenaufstrich (oder oder), einfach alles, was euch schmeckt. Und was nicht zu dick ist, so dass der Kuchen nicht umfällt oder schief steht, denn..

..nach dem Belegen wird alles übereinander gestapelt.
Und daaann wurde zumindest mein "Schnittchenkuchen" mit Frischkäse bestrichen - komplett außenrum. Sieht im Übrigen dicker aus als es tatsächlich war, ich habe für beide Smörgåstårta gerade mal einen halben Becher Frischkäse gebraucht. Andere mögen vielleicht lieber eine Schafskäsecreme außenrum oder Mayo, Quark, Schmand etc.
Auf einem schönen Teller angerichtet und garniert, kam das Ganze nochmal für 30 Min in den Kühlschrank ehe serviert wurde.
Garnieren könnt ihr übrigens auch, wie ihr lustig seid. Feine Gemüsestreifen, Salat, Kräuter, Oliven, Räucherlachs-, Käse- oder Schinkenrosen, Tomaten- oder Radieschenblumen, Shrimps, gekochte Eierscheiben, Streukäse, ihr könnt dran- und draufpappen was ihr möchtet. ;)
Bei mir wurden es diese Zutaten:
Gurkenscheibenumrandung, ein paar Parmesancroutons obendrauf, eine (etwas alternative ;) ) Tomatenblume, ein geschnitztes Radieschen, und als Deko Dill und Tomaten.
Die zweite Schnittchenkuchen wurde mit Schnittlauch, Salat und feinen Möhrenstreifen garniert.

Von vorne nochmal:

Und angeschnitten gibts auch ein Bild:

Kanntet ihr Smörgåstårta schon? Mit was würdet ihr euren perfekten Schnittchenkuchen belegen / beschmieren / dekorieren?

Kommentare:

  1. das ist ja mal wieder eine klasse idee zum klauen ;-) sieht sehr einladen und lecker aus!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß schon, was es dieses Jahr zu den Kindergeburtstagen gibt. ;)
      Übrigens sind die "originalen" gerne auch riiichtig groß und viereckig. Google mal, das ist der Wahnsinn! :)

      Löschen
  2. Hey Zuckerpuppe!

    Wow das ist ja mal ne geniale Idee! Könnte man auch bestimmt noch kleiner ausstechen und in so Muffin Papier stellen. Muss ich auf jeden Fall mal probieren- und egal was drauf ist- kommt einfach besser als übliche Bemmen! Und: Achtung Achtung jetzt kommts- ganz unerwartet: kann man bestimmt auch gut mit Wammerl einwickeln fur den feinen 90er Jahre Taste!

    Liebe Grüße
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloha BEEEEH!

      Jaa, wer Pumpernickel mag, da gibts sogar so ganz kleine, Partypumper nennt sich das (oder so *g*). Oder Ritz Cracker. Die sind nämlich auch superlecker mit Frischkäse (Miree Kräuter) und kleiner Tomate. Hach, Wammerl! DAS merk ich mir, das muss ich probieren! :D

      LG! :D

      Löschen
  3. Oh, das sieht super-lecker aus. Die Idee ist genial... und du hast es wunderbar appettitlich umgesetzt. Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs