#578 Gartentour

Donnerstag, 1. August 2013

Happy August! Oder so. ;)
Nachdem es die Tage wieder etwas kühler war und ich da doch dankbar für war, knallt die Sonne nun wieder.
Daher bin ich gar nicht so wirklich in der Stimmung für große Blogbeiträge, daher kriegt ihr heute "nur" was aufs Auge.
Und zwar nehme ich euch heute mit auf eine Gartentour durch unseren - ach echt? - Garten. :D

Bereit? Und los gehts!














Außerdem hatte (!) ich ein paar Walderdbeeren, die aber schneller weg waren als man gucken konnte. ;)
Meine Kräuter kennt ihr ja oder?
Der Salat ist leider auch schon Geschichte, aber gerade heute habe ich neuen gesät. Sooo lecker, abends in den Garten zu gehen und sich einen Salat abzuschneiden, frisch zum Verzehr. Jamjam! Mit echtem Selbstanbaufeeling, wenn man schön auf Sandkörnchen biss.. (schauder!!!).

Ich habe nun auch mal einfach einen Knoblauch eingegraben um zu gucken was passiert. ;)

Was mögt ihr so frisch aus dem Garten?

Kommentare:

  1. ist das eine gelbe himbeere .? :)
    ich liebe himbeeren nur leider sind bei unseren
    sträuchern schon fast keine mehr dran leider :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und tatsächlich nur eine, die anderen sind schon weggefuttert. ;) Allerdings überlege ich, den Strauch wieder rauszugraben am Ende des Sommers. Wirklich ergiebig war er nicht, dafür ist er gewuchert wie sonstwas. Letztes Jahr hatten wir auch rote Himbeeren, leider aber haben wir die aus Versehen ausgegraben.

      :)

      Löschen
  2. Bin man gespannt, was aus eurem Knoblauch wird. Wir haben auch "mal einfach" Wassermelonenkerne eingegraben, die wachsen wie irre und haben bereits Blüten angesetzt. Hier siehst du, wie alles begann: http://www.mamagie.de/2013/06/20/am-anfang-da-war-die-wassermelone/

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wie schöööön!!! :D
    Ich liiiebe deine Beiträge. Muss ich immer mal wieder sagen. Hach.
    Die gelbe Himbeere ist der Knaller, hihi.
    Bei uns wachsen, in Ermangelung eines richtigen Gartens - wir begnügen und noch mit Balkonien, zwei Erdbeerpflanzen (die auch wirklich hin und wieder noch ein Früchtchen abwerfen), eine Monster-Tomatenpflanze (die war sooo mickrig und jetzt ist sie gigantisch!) und ein paar Wiesenblumen. Kräuter gibbet nur im Töpfchen (was von kurzer Dauer ist) am Küchenfenster. Yo.
    Aber iiiirgendwann... wenn ich mal groß bin... dann hab ich auch so was wie du :D
    LG und einen schönen Sonntag!
    die Pepsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och liebe pepsa, das ist so lieb von Dir, ich freue mich so über Deinen Kommentar!
      Aber ich finde, heutzutage kann man auch auf Balkonien gut zuschlagen. Ich bin echt immer wieder erstaunt, wenn ich durch den Gartencenter schlappe, wie die Züchtungen angepasst werden. Alleine dieses Säulenobst, das platzsparend nach oben statt in die Breite wächst. Oder diese zweierlei Säulenfrüchte, wo zwei verschiedene Pflanzen gekreuzt werden. Ich finde das genial!
      Momentan überlegen wir uns, dass wir eine Veranda bauen möchten. Ich träume seit ich klein bin, von so einer tollen Holzveranda (wir wohnen auch in einem Holzhaus, das zwar nach außen hin verputzt ist, aber dennoch ist es ein Holzhaus, mit Holzbalken und Balkendecke etc).
      Dieses Jahr wird es zwar nichts mehr, aber wir planen schon fleißig. Ich bin so aufgeregt! Und klar werde ich darüber berichten. :D

      Ich wünsche Dir auch einen schööööönen Sonntag!

      Liebe Grüße,
      Nina :)

      Löschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs