Samstag, 1. Dezember 2012

#492 Stained glass Adventsgesteck

Mit der Kirche an sich habe ich nicht viel am Hut, aber diese bunten Kirchenfenster fand ich schon immer mächtig beeindruckend. Besonders, wenn die Sonne hindurchscheint, das ist einfach superschön.

Und so hab ich schon vor ein paar Jahren "stained glass cookies" entdeckt - aber auch erfolgreich wieder vergessen.
Allerdings habe ich sie vor Kurzem wieder wo gesehen, und dachte mir, jetzt muss ich die auch endlich mal backen!

Stained glass cookies - das sind Plätzchen, die nach dem ausstechen zusätzlich auch noch "ausgehöhlt" werden. Dort hinein kommen dann die Krümel von kleingehauenen Bonbons. Ähnlich Lollis, eben harte, bunte Bonbons. Das Ganze kommt dann zusammen in den Ofen, wo die Plätzchen mit den sich verflüssigenden Bonbons verbinden und verschließen. Und sind sie fertig gebacken, ist aus den Bonbonkrümeln eine glatte, harte Masse geworden - so entsteht die Buntglasoptik der Plätzchen. Hier vor dem Backen gestern:
An für sich sind sie auch sehr einfach zu backen, das ausstechen und aushöhlen, Bonbons kleinhauen und reinkrümeln braucht die meiste Zeit (und es ist eine sehr klebrige Angelegenheit).

Nun hatte ich heute also diese wirklich hübschen Plätzchen. Zum Essen (momentan noch) zu schade. Jetzt hatte ich sie also endlich ausprobiert, die Kinder haben sie bestaunt, und als heute morgen die Sonne so schön ins Haus schien und auf die Plätzchen fiel, fiel mein Blick wiederum auf die weiß besprühten Stöcke, die ich zu Halloween gefertigt habe und die nun, da die Halloweenfledermäuse wieder in ihren Höhlen verschwunden sind, nackt herumstanden. (Ja, weggeräumt habe ich sie noch nicht. Vielleicht sollte ich mich schämen, vielleicht aber auch nicht. Immerhin haben sie mich so auf eine andere Idee gebracht - das wäre mit 'Aus den Augen, aus dem Sinn' nicht passiert ;P).

Naja und als ich so am aufhängen war, fiel mir immer mehr in die Finger, und letztlich.. hatte ich ein wunderschönes "Arrangement". Keine Ahnung wie genau man es nennen soll/kann, aber es ist sehr schön winterlich, für die Advents -und Vorweihnachtszeit wie perfekt, stimmungsvoll, hübsch anzusehen und natürlich sehr unnütz an sich. ;) Trotz allem finde ich es wirklich klasse und bin sehr stolz darauf, wie es geworden ist. :)


Das "Töpfchen" ist eigentlich das Unterteil ein Cocktailshakers, aber psst ;) Um es zu stabilisieren, so dass die Stöcke nicht hin und her rudern oder das Teil Schlagseite kriegt, habe ich es mit großen Steinen be- und mit Leuchtkieseln aufgefüllt.
Die Stöcke sind von rund um den Baggersee und Wald spazierengehen. Weiß besprüht, und dann bekamen sie auch noch ein Finish mit feinem Silberglitter. Da sie nicht überall gleich deckend besprüht sind, nenne ich sie shabby. ;)
Den Cocktailshaker habe ich mit einer süßen weihnachtlichen Serviette umhüllt und festgeklebt.

Und den Rest könnt ihr hier in Details sehen:

Diesen weißen Bommel habe ich übrigens recht tricky gemacht, tadaaa:

Dann von der Gabel herunterziehen und die Seiten aufschneiden, wie gehabt. Ergibt kleine, süße Bömmelsche. :D Perfekt um Geschenke zu verzieren oder um sie eben an namenlose, spontan zusammengestellte Gebilde zu hängen. ;)
Im Übrigen ist das bislang so ziemlich das einzige, das ich (relativ) weihnachtlich dekoriert habe. Der Rest.. kommt dann nun im Dezember so langsam. 

Und was verziert eure Esstische / Tische / Kommoden etc momentan so?

Kommentare:

  1. Auch wenn ich Plätzchen lieber esse, aber so machen sie auch ganz schön was her.

    Prima Astrecycling ;)

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Die bömmelsche sind super. Eine tolle idee mit der gabel.

    AntwortenLöschen
  3. die "bömmelchen" sehen ja süß aus :D tolle idee!

    AntwortenLöschen
  4. Aaah ich muss deinen Blog richtig lesen, das hat in der Vorweihnachtszeit etwas gelitten. Dann hätte ich dich verlinkt :D ...warte, ich nehm es noch mit rein in den Post. So.
    Die sind aber echt cool die kleinen Bollen, und so einfach zu machen. Ich glaub ich füll mir einfach ein ganzes Glas damit, haha.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)