#399 petiteBox

Mittwoch, 9. Mai 2012

Ich erinnere mich noch ganz genau daran wie es war, schwanger zu sein. Nicht nur wegen dieser fiesen Übelkeit die pro Kind schlimmer wurde (da habe ich wirklich ins Goldtöpfchen gegriffen!) sondern auch wegen der süßen Überraschungen, die man nach der Geburt von Hebamme und/oder Klinik bekommen hat. Wer liebt sowas nicht?
Leider wurde das immer mehr eingestampft, und zur letzten Geburt gab es genau gar nichts mehr.

Überraschen lassen kann man sich aber dennoch weiterhin: die petiteBox begleitet - sofern man natürlich möchte - durch die Schwangerschaft und das Babyalter hindurch bis zum 1. Lebensjahr des Babies/Kleinkindes.
Das Prinzip kennt man mittlerweile: für 24,90 € (versandkostenfrei) kommt die petiteBox monatlich ins Haus und beinhaltet 4 - 7 altersgerechte Produkte für Klein und Groß. Namhafte Firmen wie bellybutton, Burt's Bees, Käthe Kruse, Sonnentor, Töpfer, Weleda und viele andere, laden zum entdecken und probieren ein. In den Boxen können sich Kleidung, Spielzeug, Kosmetik, Köstlichkeiten und Kleinigkeiten befinden. Was genau drin ist - Überraschung!

Wir durften in die petiteBox schnuppern, und ich muss sagen: ich bin sehr angetan!
Aber schaut selbst:

Die Box kommt in einem Karton, der mit bunten Luftballons bedruckt ist, an. Schon das ist ein wahrer Augenschmauß. Die petiteBox an sich ist zartgelb und mit einem blauen Schleifchen verschlossen. Innen dunkelblau-weiß bedruckt, mit Herzchen, Rasseln, Schnuller, Schleifchen usw., sehr süß! Fand auch meine Tochter:
Sie wollte gleich schauen, was drin ist. Natürlich erinnert das Ganze an die Verpackung der GlossyBox - schließlich gehören die zwei zusammen. Das Seidenpapier und der Aufkleber sind in jedem Fall "vom ähnlichen Schlag". Füllmaterial wie diese Papierstreifen fehlten hier allerdings (da war ich nun auch nicht böse drum. Meine Kleine hätte sich allerdings bestimmt gefreut :D).

Anbei lag ein Brief an die "Mamis und Bald-Mamis", eine Produktkarte mit Auflistung der Produkte sowie ein mehrseitiger Hebammenbrief, der gesondert in einem süßen durchsichtigen Umschlag kam.

Und diese Produkte waren in unserer Box:
  • CARLSEN Buggy-Buch (Originalprodukt, 4,90 €)
    Die reisetauglichen Begleiter bei Kinderwagenfahrten garantieren schon kleinen Kindern Spaß und Abwechslung. Mamis und Papis können sich in Ruhe unterhalten, weil beim Nachwuchs garantiert keine Langeweile aufkommt.
  • KÄTHE KRUSE Greif-Spielzeug (Originalprodukt 7,95 € - 9,95 €)
    Der schöne Greifling von Käthe Kruse ist ein süßes erstes Spielzeug für Deinen kleinen Schatz. Er weckt die Neugier, trainiert die Finger, regt die Sinne an und fördert eine gesunde Entwicklung. Es werden beim Spielen animierende Geräusche entdeckt.
  • BÄRBEL DREXEL Kuschelbaby Pflegeöl (Originalprodukt 12,90 € / 50 ml - Originalgröße in der Box)
    Verwöhne Deinen kleinen Liebling mit dem Kuschelbaby Pflegeöl, das mit Jojoba- und Amyrisöl angereichert ist. Massiere sanft den kleinen Babykörper und genießt beide den zarten Duft von Vanille. Das Öl ist frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen.
  • LAVOLTA Shéa Naturcreme Classic (Originalprodukt 5,50 € / 8 ml - ich hatte ein Döschen mit 10 ml in der Box)
    Mamis kleine Dose Extrapflege passt in jede Hand- oder Wickeltasche. Die reine Naturcreme ist 100% Sheabutter und Vitamin  E pflegt besonders reichhaltig trockene und rissige Hautpartien. Einfach etwas Creme zwischen den Fingern schmelzen lassen und z.B. auf die Lippen tupfen.
  • MARIA GALLAND 400 Crème Silhouette (Originalprodukt 99 € / 200 ml - die Originalgröße befand sich in der Box {!!!!})
    Die straffende Körpercreme verleiht Deiner Haut mehr Festigkeit und Elastizität. Koffein und Theobromin verhindern die Fettspeicherung und fördern den Entgiftungsprozess - Deine Silhouette wird verfeinert und konturiert.
  • Als zusätzliches Extra lag eine petiteBox-Schlafmaske dabei, "damit Du die wenigen Ruhepausen im Leben einer Mami so richtig genießen kannst".
Wie ich oben schon schrieb, kostet die petiteBox 24,90 € pro Monat. Wie man aber auch sieht: der Inhalt übertrifft die Investition bei Weitem! Ich kann natürlich nur für diese Box sprechen, aber wenn man sich auf der Webseite umsieht und die bisherigen Boxinhalte begutachtet, dann sieht man, dass das nun wahrlich keine Ausnahme war.
Was man davon letztlich braucht oder nutzt, steht natürlich bei jeder Person auf einem eigenen Blatt. Wir sprechen nunmal von Überraschungsboxen. Mal ist die Box von vorne bis hinten ein Volltreffer, mal findet sich vielleicht etwas, das man nicht gebrauchen kann, aber eben auch viele Dinge, die man so eventuell niemals gekauft oder entdeckt hätte und nun aber die Chance hat, sie mal zu probieren. Man kann durchaus auch neue Lieblingsprodukte entdecken, und das ist ein Aspekt, der mir immer besonders zusagt ist bei diesen Überraschungsboxen.
Wenn etwas dabei ist, das man nicht unbedingt gebrauchen kann, dann handhabe ich das meist so, dass ich es eben an Freundinnen weitergebe. Irgendjemand freut sich immer darüber.

Bei dieser petiteBox muss ich meine Freundinnen enttäuschen, denn ich finde den Inhalt wirklich klasse, und das nicht nur für meine Kleinste: das Pflegeöl ist super nach dem Baden für die Kleinste, aber auch für den Mittleren und meine Große. Mein Mittlerer hatte heute Wachstumsschmerzen am Beingelenk, die ich ihm wegmassiert habe - mit ein paar Tropfen Öl ging das super, und duftete auch sehr lecker.
Die Sheabutter-Creme ist super für kleine Baustellen wie trockene Hände, aber auch toll bei "Leckekzemen" (zB vom Schnuller).
Die Silhouette Crème habe ich nun noch nicht ausprobiert, aber Maria Galland mag ich sehr gerne. Auch wenn ich generell nicht allzu viel von solchen "Wundercremes" halte - es ist etwas nur für mich, ein paar luxuriöse Verwöhn-Minuten, die selbst Mütter ab und an brauchen und genießen dürfen!

Und was die Schlafmaske betrifft:
(Ich habe sie mir aber zurückerobert)

sowie das Buggybuch und das Käthe Kruse - Spielzeug:
- es wurde sofort beschlagnahmt und liebgewonnen. :)

Die petiteBox ist in meinen Augen etwas Schönes und Besonderes. Ob ich nun in der Schwangerschaft und dem ersten Jahr wirklich das Geld für die Box über gehabt hätte, weiß ich nicht. Aber den Kosten-/Nutzenfaktor muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht hat aber auch eine künftige Oma oder Tante Lust, die petiteBox zu verschenken. Auch das ist kein Problem.
Eine Mitgliedschaft für 3 Monate kostet 75 €, eine Mitgliedschaft für 6 Monate 150 €. Das Ganze ist jederzeit kündbar, und momentan gibt es auch eine Rabattaktion:
Zur Zeit bieten wir ein Frühjahrs-Special auf unserer Homepage an. Damit kannst du 20% auf die erste Neubestellung der petiteBox sparen. Somit erhälst du bei einer monatlichen Mitgliedschaft die erste Box für nur 20 Euro. Bei einer 3-Monats-Mitgliedschaft senden wir dir 3 Boxen für 60 Euro zu. Bei einer 6-Monats-Mitgliedschaft kannst du dich sogar schon über 6 Boxen zu einen Vorzugspreis von 120 Euro freuen.
Im Eigentlichen, von der Idee, Ausführung und den Inhalten her, finde ich die petiteBox wirklich toll und kann mit absolut reinem Gewissen sagen, dass wir sie von vorne bis hinten gelungen fanden. Sie ist liebevoll verpackt und designed und machte in diesem Haus den Großen wie den Kleinen Freude.
Was mir vielleicht noch ganz gut gefiele, wären einzelne Boxen, die man unverbindlich zum Beispiel zur Geburt verschenken kann oder zum 1. Geburtstag, zur Taufe oder oder oder. Einfach eine petiteBox für besondere Anlässe, denn nicht jeder ist ein Naturtalent im Geschenke finden.  :)
Vielleicht sogar eine "Hurra, ich bin schwanger!" - Box, u.a. mit kleinen Überraschungen für die werdenden Omas + Opas, um ihnen die schönen Neuigkeiten auf besonders süße Weise beizubringen...

Kommentare:

  1. klingt interessant. Mal gucken, was das Konto ab Juni sagt. Wie lange geht die Rabattaktion denn noch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      die gilt noch bis Muttertag (Sonntag). Aber vielleicht/hoffentlich kommt dann noch eine Aktion!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Was für eine süße Idee. Besser als der Kosmetikkram, der bestimmt nett ist, aber wieviele Parfümpröbchen braucht der Mensch? Leider habe ich keine kleinen Kids mehr, aber ich wette bald erfindet jemand die Box für old ladies. Oder gibt es das schon? Wenn nicht- Marktlücke! Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs