#353 GEORGE GINA & LUCY

Mittwoch, 1. Februar 2012

Da ich letzt erst Pröbchen verteilt und auch welche verlost (und natürlich versendet) habe, möchte ich heute ein wenig vom GEORGE GINA & LUCY Eau de Parfum erzählen das ich Dank mokono testen durfte.
Das Besondere: Diesen Duft gibt es nur einmal, aber er kommt in 9 verschiedenen Flakons daher.
Als mein Duft ankam, war ich super gespannt, welches Fläschchen ich wohl bekommen habe. GEORGE GINA & LUCY haben den Überraschungseffekt spielerisch angeheizt: ein herzförmiges Guckfensterchen in der Verpackung. Außenrum gedruckt steht: "Which Look is Yours?"
Viel erkennen konnte ich da noch nicht, aber die Verpackung allein bot schon einiges zum entdecken. Vielerlei Sprüche, wie:
"eau de licious - one fragrance nine looks."
"no one else will have me like you do.. no one else will have me.. ony you.."
"never look(s) the same"

Öffnet man die Verpackung oben, steht in der Innenlasche folgendes:
"Remember, you smell as sweet as you look". Honig ums Mäulchen schmieren, aber sehr sehr nett, das brachte mich schon zum lächeln.
Kurz drauf kam noch eine Kartonlage mit einem weiteren ausgestanztem Herzchen-Guckloch zum Vorschein; darunter blitzte der silberne Deckel des Parfums. Aber noch immer konnte ich nicht sehen, welchen Flakon ich bekommen habe.

Dann gab es aber kein Halten mehr, und ich habe das Fläschchen herausgezogen. Ich bin nun stolze Besitzerin des folgenden Fläschchens:


Ich mag es sehr gerne, es ist wirklich hübsch anzusehen, und das klimpern des (abnehmbaren) Karabinerhakens macht mir auf komische Art ziemliche Freude. :D
Der schwere Flakon ist von Kopf bis Fuß toll verarbeitet; er soll in seiner Silhouette einer Handtasche ähneln und wirkt mit seinem silbernen Deckel wirklich edel. Der Hingucker ist GEORGE GINA & LUCY wirklich gelungen.

Der Duft gefällt mir obendrein auch wahnsinnig gut! Die Duftnote wird als blumig / orientalisch eingestuft:

Die Kopfnote duftet nach Pampelmuse, Mandarine und Birne.
Die Herznote entfaltet Jasmin, Freesie, Maiglöckchen und Magnolie.
Die Basisnote besteht aus Moschus, Sandelholz, Amber und Benzoin.

Ein Flakon beinhaltet 50 ml und kostet 49,95 €.

Beim direkten aufsprühen bemerke ich zuerst den stechenden Alkoholgeruch, aber der verzieht sich sehr schnell. Die einzelnen Noten kann ich leider nicht herausriechen, aber die "Komposition" als Ganzes finde ich wirklich gelungen. Ein sehr frischer, fruchtiger, leichter Duft, der sich sommers wie winters gut tragen lässt. Irgendwo habe ich gelesen, dass der Duft als "bunt" bezeichnet wird, und ich finde, das trifft es genau. Es sind eine Vielfalt verschiedenster Düfte, die sehr interessant und süß duften, aber nicht zu süß als dass sie zu sehr auftragen und übertreiben würden. Es fügt sich toll zu einem Ganzen, das einfach herrlich frisch und fruchtig duftet.

Probiert es aus! Meine Mit-Tester waren ebenfalls sehr begeistert. :)

Kommentare:

  1. Nina? Magst Du mir mal einen Button basteln? Dann nehm ich Dich bei mir bei den Blogging Friends mit rein :)

    Das mit dem Gewinnspiel hab ich jetzt leider völlig verdirmelt :(

    AntwortenLöschen
  2. Frag nicht... 'Mollie Makes' ist irre teuer :( und ich hab mich da mittlerweile auch wirklich in Unkosten gestürzt und konnte bei ebay die 1. + 2. Ausgabe (die längst überall ausverkauft sind) ergattern. Leider hab ich über 30€ gelöhnt. Ich weiß... total irre... gnah. Aber ich mag die Zeitschrift so. hmpf.

    Fotos von der aktuellen Zeitschrift kommen bald :)
    Hab allerdings auch gehört, dass manchmal die Extras nicht dabei sind. Hab ich jetzt auch die Erfahrung gemacht, weil ich Heft 4 direkt in der UK beim Vertrieb bestellt habe (zu Normalkosten ;) Kam gestern an ~ ohne Extra. Sehr ärgerlich... Ich hoffe beim normalen Abo ist das nicht so. Bisher waren die Extras dabei.

    Wie ich auf sowas immer stoße?
    hmmmm. Ich verfolge irre viele DIY-Blogs und eine Verlinkung folgt der Nächsten :)

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs