#212 L.W.C. Michelsen

Samstag, 16. April 2011

Ich durfte die L.W.C. Michelsen Genußmanufaktur für Feinkost, Weine und Präsente seit 1814 testen.

Als ehemals kaiserlich-königlicher Hoflieferant und traditionsbewusstem Familienbetrieb beliefert Michelsen den gehobeneren Fachhandel mit erlesenen Spezialitäten. Noch immer wird nach alten hauseigenen Rezepten in Handarbeit hergestellt.


Und das kann sich sehen lassen:
Die Auswahl finde ich sehr gelungen; sie verspricht fruchtigen Genuss und vollmundige Süße, aber auch edle, in Alkohol eingelegte Überraschungen, die leckeren Tees oder Kaffees noch den letzten Schliff geben.


Um nochmals genauer auf die einzelnen Dinge eingehen zu können, hier etwas übersichtlicher:
Drehmal Espresso-Karamell eignet sich, um Süßspeisen eine kleine aber feine Abrundung zu geben. Ich hab es mir letzt auf meine Crème Brûlée gemahlen, und es war suuuperfein! Hier kann man wirklich mit experimentieren. Die Kaffee- und Zuckersplitter sind super aromatisch und richtig fein - was völlig anderes einfach. Lecker!
Die Konfitüren waren sehr schnell sehr leer ;) Aprikose war mein Favorit, Erdbeere einen kleinen Ticken zu süß vielleicht, aber trotzdem wirklich gut! Meine Kinder haben besonders Kirsche gemocht. Mhm!
Die Fruchtige Finesse Ingwer ist bisher nur kurz angetestet worden. Ich muss mir erst einmal Ideen holen, da ich ehrlichgesagt noch nie wirklich etwas mit Ingwer zubereitet habe. Die fruchtigen Finessen gibt es mit verschiedenen Grundlagen (Orange fein-herb, Aprikose fruchtig, Fliederbeere aromatisch, Sanddorn herb und Johannisbeeren black). Man kann sie zur Abrundung von Saucen, Fisch, Fleisch, Raclette oder Asiagerichten nutzen. Ich werde es sicherlich demnächst testen, am ehesten in einer Sauce, da mir dort oftmals leider etwas der Tiefgang bzw. die Raffinesse fehlt. Jamjam! :D


Ooooh Honig! Honig! *schmatz* Der Mandelhonig, im Ernst - da könnte ich bzw. könnten wir uns reinlegen! Dieser Honig duftet schon so wundervoll, schmeckt nochmal so gut wie er riecht. Eine tolle Komposition, ich gerate ins Schwärmen, merkt man das? :D Ideal zum verschenken. Was wir auch demnächst wohl tun werden :) Der Rosenhonig hingegen ist wohl eher Geschmackssache. Er duftet auch sehr nach Rosenwasser, aber Rosen sind zwar schön, aber weder von Duft her noch vom Geschmack her "mein Ding". Muss man mögen - ich tu's nicht, was aber nicht heißt dass er schlecht wäre. Andere fänden ihn sicherlich toll, es ist schlichtweg nur nicht "meins".
Beim Sanddornhonig verhält es sich ähnlich. Ich bin, was Honig anbelangt, aber auch wirklich etwas pingelig(er), mag am liebsten den guten alten Akazienhonig, sonst nichts ;) Bzw. fast nichts - der Mandelhonig, falls ich es noch nicht erwähnt habe ;), ist ein Gedicht!
Himmlische Himbeeren sind suuuper auf Eis, Feige in Wodka gehen bestimmt super zu einem Nachtisch für Erwachsene, aber da habe ich noch nicht herumexperimentiert ;)
Caipirinha Kandis und Irish-Whiskey Kandis sind sind supertoll um zB Glühwein, Tee oder Kaffee zu verfeinern. Oder sicherlich auch wieder für Süßspeisen oder Kuchen, aber auch hier gilt: so weit habe ich noch nicht ausprobiert. Über Tee ging mein Test noch nicht hinaus, aber da kam der Kandis schon sehr gut an! :D


Alles in allem findet man bei L.W.C. Michelsen ganz Besonderes. Raffinessen, Spirituosen, Weine, Feinkost - der Name ist Programm! So könnt ihr beispielsweise bei eurer zukünftigen Schwiegermutter ganz groß punkten! ;)
(Oder bei neuen Nachbarn, lieben Freunden, dem Chef, eurer Angebeteten oder eurem Traummann etc). Volltreffer garantiert!

Kommentare:

  1. Ich finde die Produkte klasse. Ich durfte ja auch schon testen. Besonders die Marmelade und der eingelegte Kandis hat es mir angetan.
    LG ticketi2000

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank - Kleine Anregung zur Fruchtigen Finesse:
    http://www.genussblog.net/index.php/2011/05/04/produkttest-konfituren-kandis-honig-etc/

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs