#207 Shatler's Cocktails

Montag, 4. April 2011

Mmmhm!

Ich durfte zwei Shatler's Cocktails testen (bzw. zweimal nen Halben da ich natürlich brav mit meinem Mann geteilt habe ;D). Und zwar Planter's Punch (der nun leider aus dem Sortiment genommen wurde) und Sex on the Beach.
Shatler's Cocktails zu genießen ist denkbar einfach:

Step 1 - Cocktails gut kühlen.

Step 2 - das Cocktailglas mit 250g Crushed Ice befüllen, Cocktails gut "shaken". Ja, ich hatte etwas zu wenig Eis ;)

Step 3 - Genießen!

Sicherlich macht das Ganze noch mehr her wenn die Gläser schön dekoriert sind. Das nächste Mal gebe ich mir mehr Mühe, allerdings war unsere Probieraktion sehr spontan.
Aber ganz davon abgesehen dass die Gläser etwas mehr Optisches Klimbim vertragen könnten, vom Geschmack her haben die Shatler's-Cocktails absolut überzeugt!
Ohne zu alkoholbeladen zu schmecken, waren sie sehr schön fruchtig, frisch, ja auch erfrischend und schmeckten einfach super!
Natürlich sind die Dosen etwas teurer, aber bedenkt bitte, was euch alleine die einzelnen Zutaten kosten würden, wenn ihr auf einer Party mehr als eine Cocktailsorte servieren wolltet! Und auch diejenigen, die keinen Alkohol trinken (wollen/dürfen), können Shatler's dennoch ohne Probleme genießen, denn es gibt die folgenden Sorten:

alcoholic:
  • Sex on the Beach
  • Piña Colada
  • Mai Tai
  • Caipirinha
  • Tequila Sunrise
  • Long Island Iced Tea
  • Swimming Pool
  • Havanna Special
  • Singapore Sling
non-alcoholic:
  • Virgin Colada
  • Havanna Juicer
  • San Francisco 
  • Wake up

Ich finde, die Auswahl kann sich sehen lassen und deckt die Klassiker im Großen und Ganzen ab.

Ein Freund von uns veranstaltet jährlich im Sommer Cocktailparties mit zwei Sorten. Natürlich ist es superlecker, und mutet auch ziemlich stilvoll an. Allerdings haut es preislich wirklich rein, da er sich alle Zutaten einzeln und in x-facher Ausführung kaufen muss (je nachdem, wie viele Leute kommen). Zudem ist es zeitlich ein kleines großes Problem, da er die ganze Zeit nur am rennen und shaken und auffüllen ist.
Ich bin ja der Meinung, dass man das mit Shatler's besser hinbekommt. Preislich und zeitlich, und die Entspannung ist die Größere, da man sich auch mal zu seinen Gästen setzen kann statt immer nur an der Bar zu stehen und sich um Nachschub kümmern zu müssen.
Das Highlight eines Cocktail-Abends kann man besser hinbekommen, da bin ich von überzeugt.

Ich würde wahnsinnig gerne zum 40sten meines Mannes im Mai den Test machen und das Ganze in eine Geburtstagsparty mit Shatler's verwandeln. So lernen seine Gäste Shatler's kennen und kommen in den Genuss der leckeren Cocktails, mein Mann (und ich ;D) sind nicht nur am rennen und auffüllen, und die Gäste werden trotzdem das volle Geschmackserlebnis haben - ich bin sicher, sie würden nicht einmal einen Unterschied schmecken. (Und natürlich würden die Gläser dieses Mal dekoriert :D).

Na, wie klingt das? ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs