#612 leckere Frühstücks- / Brunchideen

Samstag, 26. April 2014

Ich hatte Anfang diesen Monats Geburtstag, und mit Freunden habe ich diverse (! :D) Male gefrühstückt. Teils als Frühstück, teils als Brunch, und naja, es mag oder mag nicht vorgekommen sein dass wir uns zum brunchen getroffen haben, dann zusammen Pizza gegrillt haben und letztlich bis zum Abend zusammensaßen. ;)

Natürlich war nun jedes Mal vorher die Frage: was serviert man seinen Gästen? Wenn es nach mir ginge, würde ich megaviel auffahren - wobei, eigentlich tu ich das auch.
Ich bin nun keine Gaststätte oder ähnliches, aber seit ich den Thermomix habe, gibts dann wirklich auch sehr viel selbstgemachtes. Die Backwaren - ob süß, salzig oder Laugengebäck - sind von mir selbst, viele Aufstriche ebenfalls, Marmeladen sowieso. Dips, Smoothies, Kuchen und Kräuterbutter - mit dem Gerät habe ich einfach viel mehr Möglichkeiten, auszuprobieren und Raffiniertes zu servieren, das es nun so nicht zu kaufen gibt - oder zumindest (in den meisten Fällen) nicht so "naturrein", ohne Zusatzstoffe.

Wohnklamotte wollte nun gerne wissen, was denn so serviert wird, was es zum frühstücken gibt, also habe ich mir gedacht, wenn ich es schon auf Instagram teile, kann ich auch gerne hier mal ein paar Frühstücksimpressionen abliefern. Und das tu ich nun:


Primär setze ich auf selbstgebackenes, wie schon oben erwähnt. Baguettes, Brötchen (Weizen oder Vollkorn), Sauerteigbrot, Laugengebäck, Puddingschnecken - und Minigugl in allen möglichen Variationen.
Ich mag Frühstückseier, stelle Marmeladen und Honig auf den Tisch, diverse Aufstriche und auch gerne einen Tomaten-Mozarella-Salat. Wurst- und Käseteller, Rohkost, aber auch frisches Obst wie Äpfel und Bananen werden angeboten.
Frische Kräuter wie Kresse mag ich auch total gerne, die landet auch ab und zu mit auf dem Tisch.
Butter, Zucker und Milch für den Kaffee (oder Tee), Wassergläser - denn Durst bekommt jeder früher oder später. Ich biete Wasser und frischen O-Saft an, habe aber auch meist noch anderes wie Apfelsaft oder auch mal Cola im Kühlschrank.

Deko mag ich auch sehr gerne, recht neu ist der Apfelschwan:

Oder, wenns mal "festlicher" sein soll (Geburtstage oder Feiertage), dann serviere ich auch gerne Räucherlachs und Sekt zum Frühstück. Hierzu stelle ich immer eine selbstgemachte Honig-Senf-Dillsoße mit auf den Tisch:

Und nun noch etwas, das ist aber ganz neu, ein selbstgemachter Löwenzahnhonig. Hierzu war ich heute mit meinen drei Kindern und dem Hund zwei Stunden unterwegs um jede Menge Löwenzahn zu sammeln (der noch nicht zu Pusteblumen gepufft war):

Also ich kann nur sagen: bislang wurde noch jeder bei mir satt. :)

Und hey, in ungefähr 13 Stunden gibt es (endlich) wieder Frühstück! :D

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    da möchte man gleich zugreifen
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ganz, ganz wunderschöne Frühstücks-Inspirationen zeigst du hier, liebe Nina! Und natürlich wandert dein Post damit gleich in unseren Lostopf für eines der LECKER-Frühstückssets. Wir drücken die Daumen!

    Viele Grüße vom Wohnklamotte-Team

    AntwortenLöschen
  3. Frühstück und Brunch ist einfach das Beste überhaupt.

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs