#629 Blog 2015

Samstag, 31. Januar 2015

Willkommen im neuen Jahr! Auch wenn der erste Monat nun schon fast komplett vorbei ist. ;)
Ich wollte öfter schon schreiben. Aber so einfach ist das nicht mit großer Familie. Ich weiß, man kann sich immer Zeiten freichaufeln, das gilt sicherlich auch für mich. Aber ich habe zuletzt schlichtweg auch nicht mehr ans bloggen gedacht. Warum? Ich weiß nicht, es hat so einige Faktoren. Zum einen, ich will ehrlich sein, sind es die (fehlenden) Kommentare. Jeder bekommt doch gerne Feedback. Und wenn es ausbleibt, dann fühlt man sich manchmal, als würde man einer Wand was erzählen. Dementsprechend zäh wurde das Schreiben für mich zuletzt.
Zum anderen bin ich kein großer Blog. Das ist Fakt, das ist so - will ich aber auch gar nicht um jeden Preis ändern. Ich möchte mich nicht verpflichtet fühlen, super regelmäßig schreiben zu müssen. Ich möchte mich auch nicht verpflichtet fühlen, meinen Blog überall anzubiedern. Ich bin nicht der Mensch, der überall seine Verlinkung da lässt und Werbung macht. Ich selbst folge Verlinkungen recht oft, wenn sie vielversprechend klingen, und ich bin dabei auch schon auf viele Blogschätze gestoßen. Vermutlich macht mich das zu einer schlechten Bloggerin, dass ich nicht in die Welt hinausschreie "Hey, es gibt mich, schaut doch mal vorbei!". Aber ja, so ist es eben.

Versteht mich nicht falsch: ich blogge gerne. Und ja, ich merke, dass es mir fehlt. Vielleicht sollte ich mich auch wirklich wieder mehr am Riemen reißen und den Blog wieder mehr in den Vordergrund rücken. Aber die Pause tat gut. Auch wenn ich sie gar nicht so lange vor hatte. Ich habe mir zuletzt viel Stress mit dem bloggen gemacht, es lief alles auf ein "Jetzt musst Du aber wieder!" raus, und da muss ich zugeben, werde ich bockig, ja, auch mir selbst gegenüber. ;) Ich möchte bloggen weil ich es will und nicht weil ich es muss, weil ich 1, 2, 3 Wochen schon nichts mehr geschrieben habe. Ich möchte euch wertige Artikel vor die Nase setzen, Dinge vorstellen, Ideen teilen. Und nichts hinklatschen, was ich mir mal eben schnell aus dem Ärmel geschüttelt habe.
Ich möchte bloggen weil es mir Spaß macht. Euch Dinge zeigen, Sachen vorstellen, euch hoffentlich interessanten Content bieten.

Es hat nun auch rein gar nichts damit zu tun dass wir nun das Jahr 2015 schreiben (nach dem Motto "Neues Jahr, neues Glück"), sondern dass ich nach wie vor bastle, koche, ausprobiere, und ich es tatsächlich auch schade finde, dass die Bilder nunmehr nur auf meinem Handy liegen. Manchmal folge ich selbst alten Links auf meinem Blog und schaue mir die Bilder an, suche Rezepte raus die ich schon lange nicht mehr gemacht habe und freue mich an den Dingen, die ich hier schon gezeigt habe.
Ich hatte meine Kamera auch schon lange nicht mehr in der Hand. Momentan ist es zwar sowieso recht schwierig auch mit dem Wetter und dem (fehlenden) Licht, aber doch, ich möchte. Ich möchte schreiben, fotografieren, ausprobieren, kochen, all das mit euch teilen. Aber eben nach meiner Zeiteinteilung.

Und ich hoffe, ihr möchtet (weiterhin / wieder) lesen, und vielleicht auch hin und wieder kommentieren. :)

Kommentare:

  1. Ohja, ich freue mich drauf, wieder hier zu lesen.
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Deine Einstellung finde ich gut und vollkommen richtig. Geht mir genauso. Ich hänge noch immer mit ein paar Weihnachtsberichten hinten dran.. aber who cares... Ich schreibe wenns mir passt, damit der Bericht auch 100% so wird wie ich ihn haben möchte. Alles unter Druck ist nur halbfertig hingeklatscht und gefällt mir nicht.

    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf weitere Berichte von dir und werde auch versuchen mehr zu kommentieren. Gebe dir da vollkommen recht. Manchmal isses echt blöd wenn ooo viele lesen aber keiner was dazu sagt.

    lg
    Melanie

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs