#615 Süße (!) Prinzessinnen-Party

Mittwoch, 27. August 2014

Herbstwetter im Sommer, und kein Ende in Sicht. Es werden wieder Socken getragen, der heißgeliebte Strickmantel ist immer in Griffweite, ich mag es ja ganz gerne. Einzig für die Kinder ist es totaler Müll. Da fingen die Ferien schon mit einer Platzwunde und einem gebrochenen Arm an (verschiedene Kinder ;) ), kaputte Knie und Fieber waren auch schon dabei.
Der Pool blieb beinahe unberührt, Regenschirme und Gummistiefel waren dafür umso gefragter. Die Kinder hatten trotzdem ihren Spaß. ;)

Trotz allem fehlte das, was ich sonst unter "magischen Sommerabenden" kenne. Einfach die, in denen man draußen sitzt, die Hitze des Tages langsam kühler wird (wenn auch kühler in Anführungsstriche gesetzt werden müsste), man ist satt vom grillen, hat noch einen Drink vor sich stehen und schaut nach Sternschnuppen.

Oh okay, jetzt habe ich von den Erwachsenen-Tagen gesprochen. Für (meine) Kinder wäre es wohl so oder so ähnlich: so spät wie möglich aufstehen, frühstücken, spielen, nicht aufräumen, in den Garten aufs Trampolin gehen, in den Pool springen, schaukeln, zu den Freunden über die Zäune rufen, dann mit ebendiesen Freunden in den umliegenden Gärten herumräubern, Sandburgen bauen, Schätze bergen, mit dem Hund aufs Feld gehen und Bällchen werfen, ein Gartenpicknick mit Freunden, wieder in den Pool, danach aufs Trampolin und nochmals in den Pool, abends grillen, dann in die Badewanne und noch (für Erwachsene gefühlt bis in die Nacht hinein, für die Kinder gefühlt mal wieder viel zu kurz) Höhlen bauen und mit den Geschwistern Geschichten erzählen, wenn es draußen schon dunkel ist.

Einiges davon ließ sich ja umsetzen, immer mal wieder, aber vieles eben auch nicht. Wir haben es dann mal ganz anders gemacht und holten die kleine Party ins Haus. Einfach, weil wir es können. Einen Grund braucht es auch nicht, Geburtstag feiern kann ja jeder. ;)

Also kreierten wir mit Hilfe diverser Look-O-Look Candys eine kleine Prinzessinnenparty. Die Mädels fanden es super, mein Junge fand zumindest die Süßigkeiten toll, aber er wird auch noch auf seine Kosten kommen - der Sommer (zumindest die Ferien) sind noch lange nicht vorbei, und ein Jungsgeburtstag wartet schon direkt um die Ecke. :)

Trotzdem tauchten wir ins Prinzessinnenland ab, und wie es sich gehört, war es magisch. Feenlichter, Farben, Schlaraffenland deluxe und das Beste: so gut wie alles war naschbar! Weil - das muss auch mal sein.
Die Prinzessin (eigentlich: Ballettänzerin, aber psst ;P) wartete höchstpersönlich mit ihrem hochgestecktem Haar, Kette und Zepter auf. (Haben Prinzessinnen eigentlich Zepter, fällt mir da gerade so auf?). Hinter ihr zu sehen die spitzen Schlosstürme mit Wimpeln und Regenbogen. Glitzer Glitzer Bling Bling!

Eine Krone darf natürlich auch nicht fehlen!

*hust* Ein paar Dekoelemente fielen dem "Bau" (bzw. dem Kau - uah, entschuldigt das lahme Wortspiel!) zum Opfer. Sorry so not sorry. So lecker! Hättet ihr doch wohl selbst nicht geglaubt dass nicht genascht wurde?!

Speziell die Wolken gefielen mir. Zwar sind Regenwolken im Eigentlichen ja nun nix tolles (besonders wenn man aktuell aus dem Fenster guckt), aber diese hier sind nett. Immerhin sind sie strahlend blau. Und man kann zumindest den unteren Teil essen. Außerdem braucht es ne Regenwolke um einen Regenbogen zu zaubern, der sich zwischen den vorderen Türmen spannte (wenn er sich auch nicht bog.. höm).
Science, Baby!

Der absolute Clou ist übrigens, dass, wenn man so eine Prinzessinnenparty veranstaltet, es natürlich auch noch ein kleines Prinzessinnen-/Mädchenpäckchen gibt. Passend zum Thema, egal ob mit oder ohne (echte) Prinzessin.
Während sich meine Mädels also darüber hermachten, hat mein Sohn sich über die Deko hergemacht. ;) "Süßsatt" waren sie hinterher auf jeden Fall alle. Und Spaß gemacht hat es trotz Regen draußen auch.

Nun bin ich schon wieder am erstellen und basteln, denn, wie oben schon erwähnt, gibt es einen Jungengeburtstag, auf den mein Sohn eingeladen ist und für den ich mir was einfallen lasse. :)

Wie findet ihr die süße Prinzessinnenparty für regnerische Tage? Was macht ihr, wenn euch daheim die Decke auf den Kopf fällt während es draußen in Strömen gießt?

"Material"liste:
Eiswaffeln
geschmolzene Schokolade
bunte essbare Dekokügelchen
silberne essbare Dekokügelchen
Marmor-Minigugls (natürlich selbstgebacken)
saure Regenbogensticks - Look-O-Look
Süßer Schmuck (Kette, zur Minikette umfunktioniert, Wimpel sowie Regen) - Look-O-Look
SMS-Lollies (Zepter) - Look-O-Look
Apfel-, Erdbeer- und Colaspaghetti (Wimpel, Haarschleife und Regen) - Look-O-Look
Power-Rollen (Krone) - Look-O-Look
Girl's mix (Geschenkpäckchen, siehe Glas) - Look-O-Look


Dieser Eintrag entstand in Zusammenarbeit mit Look-O-Look.

Kommentare:

Danke für Dein Feedback :)

Copyright © 2014 · Designed by Pish and Posh Designs